Sie sind hier:

Polizei in Leipzig - Weiterer Demo-Abend erwartet

Datum:

In Leipzig hatte es am Donnerstag- und Freitagabend Ausschreitungen gegeben. Die Polizei geht auch heute Abend von einem Einsatz im Stadtteil Connewitz aus.

Bereitschaftspolizisten am 04.09.2020 in Leipzig
Bei den jüngsten Krawallen im Stadtteil Connewitz wurden Polizisten verletzt.
Quelle: dpa

Nach zwei Krawallnächten in Folge bereitet sich die Polizei in Leipzig auf einen weiteren Einsatz vor. Für Samstagabend sei im Stadtteil Connewitz eine Demonstration unter dem Motto "Kämpfe verbinden - Für eine solidarische Nachbar*innenschaft" angemeldet, teilte die Polizei mit. Dafür wurden 100 Teilnehmer angekündigt.

Krawalle in Connewitz wegen Hausbesetzung

In Leipzig hat es die zweite Nacht in Folge Ausschreitungen gegeben. Bei einer spontanen Kundgebung von 200 bis 300 Menschen gegen die Räumung eines besetzten Hauses wurden nach Polizeiangaben am Freitagabend Beamte und Einsatzfahrzeuge mit Flaschen, Pyrotechnik und Steinen beworfen.

Im Leipziger Stadtteil Connewitz ist es bei einer Spontandemo gegen die Räumung eines besetzen Hauses zu Ausschreitungen gekommen. Polizeibeamte wurden mit Ziegelsteinen beworfen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) verurteilte die Ausschreitungen als "schweren Rückschlag" in der Debatte um bezahlbaren Wohnraum. Nach Angaben der Polizei wurden bei dem Einsatz am Freitagabend acht Beamte leicht verletzt und insgesamt sechs Polizeifahrzeuge beschädigt.

Ermittlungen wegen Landfriedensbruch

Auf mehreren Straßen seien darüber hinaus Barrikaden errichtet und angezündet worden. Zudem wurde demnach eine Polizeidienststelle mit Farbbeuteln und Steinen beworfen und beschädigt. Ermittelt wird nun unter anderem wegen schweren Landfriedensbruchs. Am späten Freitagabend beruhigte sich die Lage nach Angaben der Polizei wieder.

Steine auf Polizisten -
Leipzig: Polizisten bei Krawallen verletzt
 

Nach einer Spontandemo in Leipzig kommt es zu Krawallen: Demonstranten errichten brennende Barrikaden und werfen Steine auf Polizisten. Mindestens acht Beamte werden verletzt.

Videolänge
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.