Sie sind hier:

Rassismusvorwürfe : US-Polizist nimmt schwarzen Achtjährigen fest

Datum:

Im US-Bundesstaat New York hat ein Polizist einen achtjährigen schwarzen Jungen festgenommen – offenbar weil dieser eine Chipstüte gestohlen hatte. Der Vorfall sorgte für Kritik.

Einsatzfahrzeug vom New York City Police Department (NYPD)
Der Vorfall im US-Bundesstaat New York hat scharfe Kritik ausgelöst.
Quelle: imago

Polizisten haben im US-Bundesstaat New York offenbar einen Achtjährigen wegen des Diebstahls einer Chipstüte festgenommen. Die Polizei von Syracuse im Norden des Bundesstaats leitete eine interne Untersuchung ein, nachdem ein Video des Vorfalls auf Internetplattformen für scharfe Kritik gesorgt hatte.

Auf der Aufnahme ist ein weinender afroamerikanischer Junge zu sehen, der von einem weißen Polizisten festgehalten wird. Die Gouverneurin des Bundesstaates, Kathy Hochul, bezeichnete das Video am Mittwoch als "herzzerreißend".

Mann filmte den Vorfall

Der Mann, der den Vorfall am Wochenende filmte, sagt in der Aufnahme: "Was macht ihr da?" Der Polizist, der den Jungen festhält, antwortet: "Raten Sie mal, was ich mache." Ein anderer Beamter sagt, dass das Kind "Sachen klaut". Der Urheber des Videos bietet an, für die Chips zu zahlen. Lokale Medien berichteten, dass der Junge erst acht Jahre alt war. Er wurde demnach später ohne Anklage freigelassen.

Auf Internetplattformen wurde den Beamten Rassismus vorgeworfen. Hochul sagte Berichten zufolge, dass schwarze Gemeinschaften in New York über das Video nicht überrascht seien, "weil sie ihr ganzes Leben lang auf eine andere Art der Behandlung durch die Polizei und andere konditioniert wurden".

Archiv: Hazel Bryant reagiert, nachdem ihre Nichte, die 16-jährige Ma'Khia Bryant, am 20. April 2021 von einem Polizisten in Columbus, Ohio, USA, tödlich erschossen wurde.

Polizeigewalt in den USA - "Das System der Unterdrückung geht weiter" 

Während in Minneapolis ein Polizist verurteilt wird, erschießt ein anderer in Ohio ein 16-jähriges Mädchen. Der Vorfall zeigt, wie es um Polizeigewalt in den USA steht.

Nina Niebergall, Minneapolis

Behörde will Körperkameras überprüfen

Die Polizeibehörde von Syracuse erklärte am Dienstag, dass nach dem Vorfall die Aufnahmen der Körperkameras der Beamten überprüft würden. Die Behörde betonte auf Twitter, dass "der des Diebstahls verdächtigte Jugendliche nicht in Handschellen gelegt wurde".

Er wurde in den hinteren Teil eines Streifenwagens gesetzt und direkt nach Hause gebracht. Die Beamten trafen sich mit dem Vater des Kindes, und es wurde keine Anzeige erstattet.
Polizeibehörde Syracuse

Wiederholt Rassismus bei US-Polizei

Rassismus bei der Strafverfolgung ist in den USA ein brisantes Thema, da junge schwarze Männer viel stärker von Polizeigewalt bedroht sind als weiße Männer. Ein Video von der Tötung des Schwarzen George Floyd durch die Polizei im Jahr 2020 löste landesweite Proteste aus. Ein anderes Video, bei dem die Polizei nach einer Schlägerei zwischen einem schwarzen und einem weißen Jugendlichen nur auf den Schwarzen losging, sorgte im Februar ebenfalls für Empörung.

Rassismus in den USA - Was der Tod von George Floyd verändert hat 

"I can’t breathe" - der Satz von George Floyd ging 2020 um die Welt und war der Anlass für die weltweiten Black-Lives-Matter Proteste. Was hat sich seitdem bewegt?

Videolänge
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.