Sie sind hier:

Krank nach der Corona-Infektion : Wie eine Post-Covid-Ambulanz weiterhilft

Datum:

Die Corona-Infektion liegt Monate zurück, doch gesund fühlen sich viele Betroffene noch lange nicht. In speziellen Ambulanzen versucht man, Patienten mit Langzeitfolgen zu helfen.

Ein Mädchen, das an Long Covid erkrankt ist, und seine Mutter sprechen mit einer Ärztin
Rehabilitationsmaßnahmen spielen bei Post Covid eine wichtige Rolle. Sie können ambulant oder stationär durchgeführt werden. (Symbolbild)
Quelle: Reuters

Die einen sind ständig erschöpft oder müde, bei anderen kommt der Geruchs- und Geschmackssinn nicht zurück. Wieder andere sind kurzatmig und verspüren ein ständiges Druckgefühl auf der Brust. Manche werden von Kopfschmerzen geplagt, können sich nicht mehr konzentrieren, haben Gedächtnisstörungen oder Muskelschmerzen.

Mindestens jeder Zehnte kämpft nach einer Corona-Infektion mit langfristigen gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Ob körperlich, neurologisch oder psychisch: Post-Covid hat viele Gesichter. Meist treten mehrere Symptome gleichzeitig auf. Trotz intensiver wissenschaftlicher Bemühungen gibt es bislang noch viele offene Fragen zu Diagnose und Behandlung.

Immer mehr Betroffene leiden unter Langzeitfolgen nach einer Corona-Infektion.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Nach Corona-Infektion genesen, aber trotzdem krank

In den Spezialambulanzen, wie sie bundesweit an verschiedenen Kliniken eingerichtet wurden, ist man dem Post-Covid-Syndrom auf der Spur. "Wir versuchen das komplette Konzept anzubieten, das heißt, Patienten, die mit einer erfolgten Sars-CoV-2-Infektion sich hier vorstellen und entsprechende Symptomatik haben, [...] denen dann eben internistisch die Ausschlussdiagnostik aller möglichen anderen Erkrankungen anzubieten", erklärt Dr. Phil-Robin Tepasse, Leiter der Post-Covid-Ambulanz am Universitätsklinikum Münster.

Ausschlussdiagnose ist das Stichwort, das heißt andere Erkrankungen mit ähnlicher Symptomatik müssen ausgeschlossen werden, um die Diagnose Post-Covid-Syndrom zu stellen. Dabei können haus- und fachärztliche Praxen eine gewisse Vorarbeit leisten.

Auch hier sind beispielsweise Blutuntersuchungen, Ultraschall, EKG, Lungenfunktionstest oder ein neurologischer Check-up möglich. Ein Vorteil in der Spezialambulanz: hier ist alles unter einem Dach, was die Zusammenarbeit der verschiedenen Fachdisziplinen erleichtert.

Post-Covid-Syndrom: Mit Studien Klarheit schaffen

Noch ist das Post-Covid-Syndrom wenig erforscht, die Studienlage uneinheitlich. Viele der Spezialambulanzen sind deshalb an Studien beteiligt. Vor allem Therapiemöglichkeiten mit wissenschaftlich nachgewiesener Wirksamkeit sind bislang rar.

Wozu es keine abgeschlossenen Studien gibt, davor warne ich auch grundsätzlich in den Ambulanz-Gesprächen
Dr. Phil-Robin Tepasse

Derzeit können nur einzelne Symptome behandelt werden. Bei Geruchs- und Geschmacksstörungen kann ein Training, zum Beispiel in einer HNO-Praxis, helfen. Spezielle Atemübungen sind sinnvoll, wenn Lungenprobleme im Vordergrund stehen.

Eine Infektion mit dem Coronavirus kann zu schweren gesundheitlichen Langzeitfolgen führen. Reha-Kliniken können den Betroffenen helfen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Insgesamt spielen Rehabilitationsmaßnahmen bei Post-Covid eine wichtige Rolle. Sie können ambulant oder stationär durchgeführt werden. Manchmal kann ein psychosomatisch orientierter Therapieansatz hilfreich sein: die Beschwerden akzeptieren und ins Leben integrieren – das ist nicht einfach für Betroffene, es kann aber mit professioneller Unterstützung ebenfalls ein Weg sein, um Alltags- und Berufsleben mit Post-Covid besser zu bewältigen.

Post-Covid-Spezialambulanzen: Mehr Bedarf als Angebot

Obwohl in Deutschland bereits viele Spezialambulanzen und Anlaufstellen für Post-Covid-Betroffene eingerichtet wurden, sind die Plätze begrenzt und die Wartezeiten für einen Termin oft lang.

Der Bedarf wird in Zukunft noch steigen und die Versorgung der betroffenen Patienten muss geklärt sein.
Prof. Dr. Jonel Trebicka, Klinikleiter für Innere Medizin am Universitätsklinikum Münster

"Bislang zahlt die Krankenkasse ein Bruchteil dessen, was wir eigentlich abrechnen müssten. Auch Maßnahmen der Rehabilitation und der Wiedereingliederung ins Berufsleben müssten ausgebaut werden", fordert Prof. Dr. Jonel Trebicka, Klinikleiter für Innere Medizin am Universitätsklinikum Münster, in der die Post-Covid-Ambulanz angesiedelt ist.

Mehr und besser abgestimmte Versorgungsmöglichkeiten forderten jüngst auch Fachleute auf dem ersten Kongress des Ärzte- und Ärztinnenverbandes Long-Covid in Jena. Sinnvoll seien unter anderem regionale Netzwerke zwischen spezialisierten Ambulanzen und niedergelassenen Ärzten.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.