Sie sind hier:

Waldvernichtung für Billigmöbel - Fast Furniture – Möbelwahnsinn mit Folgen

Datum:

Ständig neue Trends - die gibt es auch bei Möbeln. Dank billiger Massenware lässt sich die Einrichtung schnell erneuern. Doch der Massenkonsum hat Folgen.

Ständig neue Möbel, möglichst günstig. Die Billigpreise der Möbeldiscounter machen es möglich. Doch woher stammt das Holz? Welche Folgen hat der enorme Holzbedarf für die Natur?

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Der Blogger Timo Kunze schreibt auf seinem Blog "Möbelwende" über Möbel und Projekte, die sich mit nachhaltigem Möbelkonsum beschäftigen. Früher hat er selbst gedankenlos billige Standardmöbel gekauft. Der Preis war ausschlaggebend.

Dadurch, dass Möbel so unglaublich günstig sind, man eine Kommode für 25 Euro bekommt, einen Stuhl für 20 Euro, sinkt die Hürde, sich neu einzurichten und sich ständig neu zu erfinden.
Timo Kunze, Blogger

Harter Wettbewerb drückt die Preise

Und das befeuern die Möbelriesen mit Sonderangeboten. "Im Vergleich zu anderen Branchen ist der Preiswettbewerb im Möbelhandel besonders intensiv. […] Wir sehen, dass hier sehr sehr stark auf den Preis als ausschlaggebendes Argument für eine Kaufentscheidung gesetzt wird", bestätigt auch Dr. Kai Hudetz vom Kölner Institut für Handelsforschung.

Und das Konzept geht auf. Die Großen der Branche machen in Deutschland gewaltige Umsätze. Der Jahresumsatz von IKEA liegt in Deutschland bei rund 5,3 Milliarden Euro, der der XXXLutz-Gruppe bei rund 4,3 Milliarden Euro. (Quelle: statista.de)

Abholzung für den Möbelwahnsinn

Die Folgen des Konsums sind gravierend. Ein Land, in dem massiv für die Möbelindustrie gerodet wird, ist Rumänien. Hier gibt es noch mehrere Hunderttausend Hektar an Ur- und Naturwäldern. Wälder, die wertvolle Funktionen im Ökosystem erfüllen. Sie sind wichtige Kohlenstoffspeicher und Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten.

Noch 2 Tage

Doku | planet e. -
Das neue Waldsterben
 

Hunderttausende Bäume vertrocknen, gehen in Flammen auf oder fallen Borkenkäfern, Pilzen, Bakterien und Viren zum Opfer. Dabei ist gerade der intakte Wald einer der wichtigsten Gegenspieler des Klimawandels.

Naturschützer Matthias Schickhofer von der Organisation Euronatur ist seit vielen Jahren in den Wäldern Rumäniens unterwegs - und dokumentiert auch deren Zerstörung. "Solche Wälder gibt’s fast keine mehr in Europa, die müssen strikt geschützt werden.

Im Endeffekt sind diese wertvollsten Wälder, die wir in Europa noch haben, kaputt, abgeholzt, verschwunden.
Matthias Schickhofer, Euronatur

"Und das kann‘s nicht sein", mahnt Schickhofer.

Schwieriger Kampf gegen Raubbau

Aber mit den geschlagenen Baumriesen lässt sich viel Geld verdienen. Auch in EU-weit besonders geschützten Arealen wie den Natura 2000-Gebieten. Gerodet werden darf hier nur nach einer besonderen Umweltprüfung. Doch immer wieder kommt es zu Verstößen.

Das bestätigt auch die EU-Kommission, die in diesem Jahr ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Rumänien eingeleitet hat. Demnach hat die Kommission festgestellt, dass durch den Verstoß gegen die Habitat- und die Vogelschutzrichtlinie geschützte Waldlebensräume in geschützten Natura-2000-Gebieten verloren gegangen sind. Wenn Rumänien seinen Verpflichtungen nicht nachkommt und den Raubbau in seinen Wäldern weiter duldet, drohen Strafzahlungen.

Das Resultat: Jede Menge Sperrmüll

Auch hierzulande hinterlässt der Möbelkonsum Spuren. Was nicht mehr gebraucht wird, landet zunächst als Sperrmüll auf der Straße. 2018 lag die Sperrmüllmenge in Deutschland bei rund 2,7 Millionen Tonnen. (Quelle: Statistisches Bundesamt). Das alles muss abgeholt und verwertet werden.

Was schadstofffrei ist, kann recycelt und beispielswese zu Spanplatten verarbeitet werden. Viele Möbel enthalten allerdings Lacke, Kleber oder sonstige Schadstoffe, die das Recycling erschweren oder gar unmöglich machen. Dann enden die Ex und Hopp-Möbel in der Müllverbrennungsanlage.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.