Sie sind hier:

"Wir weinen mit Ihnen" - Großbritannien trägt Schwarz

Datum:

Der Tod Prinz Philips hat in aller Welt Anteilnahme hervorgerufen. Besonders Großbritannien trauert. Wann die Beisetzung stattfinden soll, ist aber noch unklar.

Prinz Philip, der Ehemann von Queen Elizabeth II., ist im Alter von 99 Jahren gestorben. Großbritannien gedenkt dem Tod von Prinz Philip mit Schweigeminuten und Salutschüssen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Mit Salutschüssen und Schweigeminuten gedenkt Großbritannien am Samstag des am Freitag im Alter von 99 Jahren verstorbenen Ehemanns von Queen Elizabeth II., Prinz Philip. Aus aller Welt sind mitfühlende Botschaften eingegangen. Viele würdigten das Engagement Prinz Philips für junge Menschen und die Umwelt.

Salutschüsse zum Gedenken Philips

Zu Ehren Prinz Philips sind am Samstag in allen Landesteilen des Vereinigten Königreichs sowie in Gibraltar Salutschüsse abgefeuert worden. Unter anderem am Tower in London, in Edinburgh, Cardiff und Belfast. Auch mehrere Kriegsschiffe auf hoher See erwiesen dem Verstorbenen die letzte Ehre.

Britisches Königshaus - Prinz Philip ist tot 

Er galt als König der Fauxpas' und war mehr als 70 Jahre lang der Mann an der Seite der Queen: Jetzt ist Prinz Philip mit 99 Jahren gestorben. Das teilte der Buckingham Palast mit.

Videolänge
2 min
von Yacin Hehrlein, London

Westminster Abbey, wo die spätere Queen und Prinz Philip 1947 geheiratet hatten, hatte bereits am Freitag 99-mal seine Glocke geläutet - einmal für jedes Lebensjahr des Verstorbenen. Die Flaggen an allen Regierungsgebäuden wehen seit Freitagmorgen auf Halbmast. Dies soll bis zum Morgen nach der Beisetzung des Prinzgemahls so bleiben, deren Termin noch nicht bekannt gegeben wurde.

Schweigeminuten und Trauerflor im Sport

Bei allen Fußballspielen am Samstag wird auf Empfehlung des britischen Fußballverbands eine Schweigeminute abgehalten, die Spieler sollen schwarze Armbinden tragen. Auch beim Pferderennen Grand National sind zwei Schweigeminuten geplant.

Die Queen trauert um ihren Ehemann: Prinz Philip ist im Alter von 99 Jahren gestorben. ZDF-Korrespondentin Diana Zimmermann über den Tod und die Trauer im Land.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Die britischen Zeitungen widmeten dem Verstorbenen am Samstag ihre Titelseiten. "Wir weinen mit Ihnen, Ma'am" titelte die Boulevardzeitung "The Sun". Die "Daily Mail" veröffentlichte eine 144-seitige Sonderausgabe, auf der Titelseite ein Foto der Queen mit Prinz Philip und der Schlagzeile "Farewell, my beloved".

Queen und Prinz Philip feierten im November 73. Hochzeitstag

Prinz Philip war am Freitagmorgen zwei Monate vor seinem 100. Geburtstag auf Schloss Windsor gestorben. Im November hatten die Queen und er ihren 73. Hochzeitstag begangen. Das vergangene Jahr hatte das Paar wegen der Corona-Pandemie zurückgezogen auf Schloss Windsor verbracht.

Wie die BBC berichtete, war Thronfolger Prinz Charles (72) am Freitag zu seiner Mutter nach Windsor gereist, die einer Mitteilung des Palasts zufolge "zutiefst betrübt" war über den Tod ihres Mannes.

Würdigung für Prinz Philips Engagement

Aus aller Welt wurde Anteilnahme und Würdigung von Prinz Philips Lebensleistung zum Ausdruck gebracht. Die Vereinten Nationen (UN) betonten Philips Engagement. "Er war bekannt für sein Engagement für wohltätige Zwecke als Förderer von rund 800 Organisationen, insbesondere solchen, die sich auf Umwelt, Industrie, Sport und Bildung konzentrieren", hieß es in einer UN-Mitteilung.

Zu sehen ist Prinz Philip wie er winkt.

Reaktionen auf Philips Tod - "Stärke und Stütze" der Queen  

Nicht nur die Briten trauern um Prinz Philip, den Ehemann von Queen Elizabeth II. Aus vielen Ländern gab es bereits kurz nach der Nachricht Beileidsbekundungen.

Die Tier- und Umweltschutzorganisation WWF (World Wide Fund for Nature), der Philip lange Zeit als Präsident vorgestanden hatte, lobte seine "lebenslange Hingabe für die Umwelt". Die Internatsschule Gordonstoun in Schottland, die der spätere Herzog von Edinburgh einst besuchte, hob als Leistung den Duke of Edinburgh's Award hervor - ein internationales Jugendprogramm, das Philip gegründet hatte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.