Sie sind hier:

Protestaktionen : Klimaaktivisten stören Top-Fußballspiel

Datum:

Sie machen weder vor Top-Bundesliga-Spielen noch vor alter Kunst halt: Die Kimaaktivisten der "Letzten Generation".

Eine Klimaaktivistin der "Letzten Generation" wird während eines Fußball-Spiels von Ordnern vom Platz getragen.
Wegen der Protestaktion von Klimaaktivisten musste das Bundesligaspiel von FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach kurzzeitig unterbrochen werden.
Quelle: dpa

Eine Protestaktion der Klimaaktivisten der "Letzten Generation" hat zur kurzzeitigen Unterbrechung des Bundesliga-Topspiels des FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach geführt.

Fünf Personen von Ordnern abgeführt

Die Stadionordner der Allianz Arena führten in der Anfangsphase Personen vom Feld, die zu den beiden Toren von Bayern-Keeper Manuel Neuer und Yann Sommer gelaufen waren. Es schien so, als wollten sie sich an den Torpfosten festmachen.

In einer Pressemitteilung schrieb die "Letzte Generation", dies sei geschehen,

um zu verdeutlichen, dass der drohende Klimakollaps auch vor dem Lieblingssport der Deutschen keinen Halt machen wird.
Pressemitteilung "Letzte Generation"

Den Angaben zufolge waren fünf Personen beteiligt, darunter drei 20-Jährige.

Straßenblockaden und Aktionen in Kunstmuseen

In diesem Jahr blockierten die Klimaaktivisten der "Letzten Generation" bundesweit bereits Hunderte Straßen. Am vergangenen Donnerstag hatten sich Aktivisten an einem Museumsbild in der Gemäldegalerie in Berlin festgeklebt.

Mitglieder der Klimaschutzgruppe "Letzte Generation" kleben sich aus Protest am Boden fest und blockieren so den Verkehr. Ihr Ziel: den Ausbau von fossilen Strukturen zu stoppen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Auch im Frankfurter Städel-Museum hatten sich zwei Umweltschützer am Mittwoch an den Rahmen des Gemäldes "Gewitterlandschaft mit Pyramus und Thisbe" von Nicolas Poussin (1594-1665) geklebt. Bereits am Dienstag hatten sich zwei Aktivisten in der Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister mit Sekundenkleber an die weltberühmte "Sixtinische Madonna" von Raffael aus dem Jahr 1512/1513 fixiert.

Zwei Umweltaktivisten der Gruppe "Letzte Generation" stehen in der Gemäldegalerie Alte Meister an dem Gemälde "Sixtinische Madonna" von Raffael.
Zwei Umweltaktivisten der Gruppe "Letzte Generation", festgeklebt an das Gemälde "Sixtinische Madonna" in Dresden.
Quelle: dpa

Die Aktivisten fordern von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne), dass sie sich stärker für den Ausbau der Erneuerbaren Energien einsetzen.

Gemäldegalerie Berlin: Kostbarer Rahmen beschädigt

Inzwischen ist bekannt, dass die Aktivistinnen bei ihrer Aktion am Donnerstag den Bilderrahmen eines wertvollen Cranach-Gemäldes beschädigt haben. Die Schäden seien beim Ablösen des Klebers entstanden, sagte die Generaldirektorin der Berliner Gemäldegalerie, Dagmar Hirschfelder, dem "Tagesspiegel".

Es handele sich um einen kostbaren Renaissance-Rahmen, der im Kunsthandel erworben wurde. Teile der Vergoldung und der Farbe seien an den Händen der Aktivistinnen verblieben. Auf dem Rahmen selbst hafte nun der hart gewordene Kleber, sagte Hirschfelder. Der Rahmen müsse restauriert werden:

Der Schaden lässt sich aktuell noch nicht beziffern.
Dagmar Hirschfelder, Generaldirektorin Berliner Gemäldegalerie

Zuvor hatte es ähnliche Protestaktionen bereits in Florenz, Mailand und Padua gegeben.

Ist mit gewaltfreiem Klimaprotest überhaupt etwas zu erreichen? Andreas Malm betrachtet Sabotage als legitime Strategie. Doch heiligt der Zweck die Mittel?

Beitragslänge:
7 min
Datum:
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.