Sie sind hier:

Nicht-weiße Figuren neu vertont - "Simpsons" reagieren auf Rassismus-Vorwurf

Datum:

In der US-Zeichentrickserie "Die Simpsons" werden die nicht-weißen Figuren Apu und Dr. Hibbert von weißen Sprechern vertont. Das soll sich nun ändern.

Werbeplakat für "Die Simpsons". Archivbild
Die Zeichentrickserie "Die Simpsons" wurde immer wieder mit Rassismus-Vorwürfen konfrontiert. Jetzt reagieren die Produzenten. (Archivbild)
Quelle: Benoit Doppagne/epa belga/dpa

Die Macher der Fernsehserie "Die Simpsons" wollen in Zukunft keine weißen Synchronsprecher mehr für die Vertonung von nicht-weißen Figuren einsetzen. Die Entscheidung der US-Produktionsfirma Fox Studios betrifft die "Simpsons"-Charaktere Apu Nahasapeemapetilon und Dr. Hibbert.


Bereits Anfang des Jahres hatte der Synchronsprecher des indisch-stämmigen Ladenbesitzers Apu Nahasapeemapetilon, Hank Azaria, angekündigt, die Vertonung aufgeben zu wollen. Zuvor hatte es immer wieder Rassismusvorwürfe gegeben.

Vorwurf: klischeehafte Darstellung

Zuvor hatte es immer wieder Rassismusvorwürfe gegeben. Kritiker warfen Azaria eine klischeehafte Darstellung Apu Nahasapeemapetilons vor, weil er dessen indischen Akzent stark überspitzte.

Die Entscheidung von Fox Studios betrifft auch die Figur des Arztes Dr. Hibbert, der vom weißen Schauspieler Harry Shearer vertont wird. Shearer leiht bisher zahlreichen weiteren "Simpsons"-Figuren seine Stimme, darunter dem berüchtigten Unternehmer Mr. Burns und dem quirligen Nachbarn der Familie Simpson, Ned Flanders.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.