ZDFheute

Kinderpornografie-Razzia: 80 Beschuldigte

Sie sind hier:

Nordrhein-Westfalen - Kinderpornografie-Razzia: 80 Beschuldigte

Datum:

Razzia in Nordrhein-Westfalen - Ermittler gehen mit Durchsuchungen gegen 80 Beschuldigte vor. Der Verdacht: Verbreitung, Erwerb und Besitz von Kinderpornografie.

Archiv: Ein Polizist steht im Rahmen einer Razzia an einem Polizeifahrzeug
Quelle: dpa

Ermittler sind am Donnerstag mit Durchsuchungen in Nordrhein-Westfalen gegen 80 Beschuldigte wegen des Verdachts der Verbreitung, des Erwerbs und des Besitzes von Kinderpornografie vorgegangen. Die Staatsanwaltschaft Köln teilte mit:

Die Durchsuchungsmaßnahmen richten sich sämtlich gegen Beschuldigte, die sich bzw. anderen vor allem über soziale Netzwerke kinderpornografische Inhalte verschafft haben sollen.

Es gehe um 64 Objekte. Zahlreiche Datenträger seien sichergestellt worden. Einzelne Beschuldigte hätten sich bereits geständig eingelassen. Am Nachmittag dauerte der Einsatz vereinzelt noch an.

Fahnder stießen bei den Ermittlungen zum Kindesmissbrauchs-Komplex Bergisch-Gladbach auf zehntausende Dateien, mit Hinweisen auf weitere Täter. Eine erste Bilanz der Ermittlungen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Schusswaffen und Cannabis-Plantage gefunden

Die Ermittler wiesen darauf hin, dass es sich nicht um Aktionen auf Basis der Ermittlungsgruppe "Berg" in Köln handle, die den Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach aufklären soll. Die Leitung lag bei der Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime NRW.

Haftbefehle wurden den Angaben zufolge nicht vollstreckt. Es seien allerdings auch Anhaltspunkte auf weitere Straftaten - etwa Schusswaffen und eine Cannabis-Plantage - gefunden worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.