Sie sind hier:

Vorwürfe gegen Schlesinger : RBB-Geschäftsleitung legt Gehälter offen

Datum:

Von der RBB-Spitze zugänglich gemachte Dokumente legen die Gehälter und Boni der Geschäftsleitung offen. Die Bezüge von Ex-Intendantin Schlesinger werden nicht aufgeführt.

Rundfunk Berlin-Brandenburg RBB
Rundfunk Berlin-Brandenburg RBB
Quelle: dpa

Die RBB-Geschäftsleitung hat auf internen und öffentlichen Druck ihre Gehälter und Bonuszahlungen offengelegt. Nach dpa-Informationen veröffentlichte der Sender am Mittwochabend im firmeneigenen Intranet für die Mitarbeiter eine Liste der Bezüge und "leistungsorientierten Vergütungen".

Die Bezüge der abberufenen Intendantin Patricia Schlesinger sind nicht aufgeführt.

Der RBB-Rundfunkrat hat die zurückgetretene ARD- und RBB-Intendantin Patricia Schlesinger mit sofortiger Wirkung abberufen. Ihre Vertragsauflösung wird somit formal eingeleitet.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Boni insgesamt wohl im sechsstelligen Bereich

Ein Beispiel: Auf den Posten des Verwaltungsdirektors entfällt den Informationen zufolge 2022 eine Jahresgrundvergütung von 230.000 Euro. Hinzu kommt demnach die Zahlung aus einem variablen Bonussystem in Höhe von 30.738 Euro für ein Jahr 2021/2022. Verwaltungsdirektor Hagen Brandstäter ist geschäftsführender Intendant, seitdem Schlesinger zurückgetreten war.

Es wurden Gehälter von Juristischer Direktorin, Programmdirektor und Produktions- und Betriebsdirektor aufgeführt.

  • Programmdirektor: 215.425 Euro Jahresgrundvergütung, 30.915 Euro Bonus.
  • Produktions- und Betriebsdirektor: 196.000 Euro Jahresgrundvergütung sowie zusätzlich 38.144 Euro.
  • Juristische Direktorin: 198.900 Euro sowie ein Bonus von 39.195 Euro.

Die Boni beliefen sich insgesamt auf einen sechsstelligen Betrag. Darüber hatten zuvor das Online-Medium "Business Insider" und auch der RBB berichtet. Das Bonus-System ist stark umstritten.

Generalstaatsanwaltschaft Berlin ermittelt

Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin ermittelt derzeit gegen Schlesinger, den zurückgetretenen Chefkontrolleur Wolf-Dieter Wolf sowie gegen den Ehemann und Ex-"Spiegel"-Journalist Gerhard Spörl wegen des Verdachts der Untreue und Vorteilsannahme. Eine externe Anwaltskanzlei arbeitet den Fall ebenfalls auf, Ergebnisse werden jedoch erst in einigen Wochen erwartet.

Die bislang ungeklärten Vorwürfe reichen von fragwürdigen Beraterverträgen zu einem inzwischen auf Eis gelegten RBB-Bauprojekt bis hin zu einer großen Gehaltserhöhung für Schlesinger auf gut 300.000 Euro.

Brandenburg, Potsdam: Hagen Brandstäter, geschäftsführender Intendant des RBB, und Dorette König, amtierende Verwaltungsratschefin des RBB, beantworten Fragen im Hauptausschuss des Brandenburger Landtags bei einer Sondersitzung im Fall der abberufen Intendantin Schlesinger.

Causa Schlesinger - RBB-Verwaltungsratschefin gibt Mängel zu 

Nach der Abberufung von RBB-Intendantin Patricia Schlesinger räumt der Verwaltungsrat des RBB Mängel in der Gremiumsarbeit ein. Dabei geht es auch um Chefkontrolleur Wolf.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.