Sie sind hier:

Restriktionen wegen Corona - WHO warnt vor zu früher Aufhebung

Datum:

US-Präsident Trump möchte die Beschränkungen wegen des Coronavirus möglichst bald wieder aufheben. Die WHO warnt vor einer zu frühen Außerkraftsetzung.

WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus.
WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus.
Quelle: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa/Archivbild

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt davor, die strikten Maßnahmen zur Coronavirus-Eindämmung zu früh wieder aufzuheben. "Das letzte, was Länder nun brauchen, ist, dass Schulen und Unternehmen öffnen, nur um dann wegen eines Wiederauflebens (des Virus) erneut zur Schließung gezwungen zu werden", sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus.

Der weitgehende Stillstand von Wirtschaft und Gesellschaft gebe Ländern ein Zeitfenster, sich besser auf die Bewältigung der Krise vorzubereiten, sagte Tedros.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.