Sie sind hier:

Bericht über Alltagsrassismus - Seehofer: Antiziganismus ist Dauerthema

Datum:

Der Antiziganismusbericht zeigt, dass Diskriminierung gegenüber Sinti und Roma Alltag ist. Innenminister Seehofer fordert, Antiziganismus zum "Dauerthema" zu machen.

Sinti und Roma leiden hierzulande noch immer stark unter Diskriminierung. Die Kommission gegen Antiziganismus fordert deshalb von der Politik noch mehr Einsatz gegen Rassismus.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat an die künftige Regierung und den Bundestag appelliert, beim Thema Diskriminierung und Rassismus einen langen Atem zu beweisen.

Bei einer Bewertung des Berichts der Unabhängigen Kommission Antiziganismus sagte Seehofer am Dienstag in Berlin, er halte solche Initiativen "für außerordentlich wichtig und notwendig für den inneren Frieden im Lande".

Seehofer: Antiziganismus soll Dauerthema werden

Die Bekämpfung von Rassismus, inklusive Antiziganismus, sei "gesellschaftspolitisch neben dem Schutz der Bevölkerung der wichtigste Bereich" seines Ministeriums. Sich diesem weiter zu widmen, werde er seinem Nachfolger oder seiner Nachfolgerin ans Herz legen, sagte der mit der neuen Regierung aus dem Amt scheidende Minister.

Leider sei es immer so, dass man sich diesen Themen dann zuwende, "wenn etwas passiert". Nach einer Diskussion über einige Tage und Wochen werde dann wieder zur Tagesordnung übergegangen. "Ich würde mir wünschen, dass wir es zum Dauerthema machen", sagte Seehofer.

Sinti und Roma werden nach wie vor an den gesellschaftlichen Rand gedrückt. Das zeigen Studien.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Bericht: Sinti und Roma sind weiter Alltagsrassismus ausgesetzt

Der Minister äußerte sich gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, zum Bericht der vom Bundestag eingesetzten Kommission, der bereits im Mai von Kabinett und im Juni im Plenum des Bundestags beraten wurde.

Der Bericht kommt zu dem Schluss, dass Diskriminierungserfahrungen für Sinti und Roma in Deutschland weiter Alltag sind, beispielsweise in Schulen, beim Kontakt mit Behörden oder Polizei oder in der Nachbarschaft.

Archiv: Ein Mann laedt Pappe von einem selbstgebauten Fahrrad in einen Container am Rande einer Romasiedlung in Belgrad

Corona-Krise in Südeuropa - "Antiziganismus ist tödlich" 

Die Corona-Krise verschärft die Lebenssituation vieler Roma in Südost-Europa. Der grüne EU-Abgeordnete Romeo Franz vergleicht sie mit den Verhältnissen in Flüchtlingslagern.

Seehofer lehnt pauschales Abschiebeverbot ab

Die Kommission gibt eine Reihe von Empfehlungen, um dagegen anzugehen. Dazu gehören die Forderungen nach einem Antiziganismusbeauftragten auf Bundesebene und einer Bund-Länder-Kommission.

Zudem verlangt sie, die Schlechterstellung von im Nationalsozialismus verfolgten Sinti und Roma gegenüber anderen Opfergruppen zu beenden und Roma, die nach Deutschland geflohen sind, als besonders schutzbedürftige Gruppe anzuerkennen.

Für die allermeisten Forderungen der Kommission habe er hohe Sympathie, sagte Seehofer und ergänzte, er könne sich einen eigenen Beauftragten für das Thema vorstellen. Ein pauschales Abschiebeverbot für Roma, wie es die Kommission fordert, lehnte er aber ab.

Eine Gedenktafel mit den Bildern und Namen der neuen Opfer des Anschlags von Hanau.

Nachrichten | Thema - Rassismus 

Rassismus ist zum Dauerthema der internationalen Debatten geworden. Was bedeutet Rassismus und wie entsteht er?

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.