Sie sind hier:

Gratis-Märchen - J.K. Rowling veröffentlicht "The Ickabog"

Datum:

Es sei "eine Geschichte über Wahrheit und den Missbrauch von Macht": Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling veröffentlicht "The Ickabog". Es soll Kindern durch die Corona-Krise helfen.

Autorin J. K. Rowling.
Schenkt Kindern ihr Märchen im Internet: J.K. Rowling
Quelle: Evan Agostini/Invision/AP/dpa/Archiv

Erstmals veröffentlicht Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling ihr Werk "The Ickabog" - und zwar kostenlos im Internet. Auf diese Weise wolle sie Kindern in den "seltsamen, beunruhigenden Zeiten" der Corona-Krise etwas Gutes tun, teilte Rowling am Dienstag mit. Sie habe das Werk schon vor über zehn Jahren als Gute-Nacht-Geschichte für ihre jüngeren Kinder geschrieben.

"The Ickabog" hat nichts mit "Harry Potter" zu tun

Die Handlung spiele in einem imaginären Land und habe nichts mit ihren anderen Werken zu tun. "The Ickabog ist eine Geschichte über Wahrheit und den Missbrauch von Macht", so die 54-Jährige. Die Themen seien zeitlos und keine Anspielung auf ein bestimmtes Land.

Die ersten beiden Kapitel sind bereits seit Dienstagnachmittag auf der Website www.theickabog.com veröffentlicht worden. Häppchenweise werden bis zum 10. Juli weitere Teile publiziert.

Beste "Ickabog"-Zeichnungen landen im Buch

Später wird "The Ickabog" unter anderem als Buch und E-Book erscheinen und in verschiedenen Sprachen angeboten. Die Einnahmen sollen einem guten Zweck in der Corona-Krise zugute kommen.

Kinder können in einem Wettbewerb Bilder zu dem Werk malen und mit dem Hashtag #TheIckabog in sozialen Medien verbreiten. Die besten Zeichnungen sollen dann in dem Buch veröffentlicht werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.