Sie sind hier:

Kultserie wird fortgesetzt : Zehn neue Folgen "Sex and the City" geplant

Datum:

Die Fans von "Sex and the City" und Sarah Jessica Parker können jubeln. Es gibt zehn neue Folgen um die Liebesabenteuer von Carrie Bradshaw. Eine der Freundinnen fehlt allerdings.

US-Kultserie "Sex and the City" wird fortgesetzt
Die Darstellerinnen der Originalserie "Sex and the City" Sarah Jessica Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall, Cynthia Nixon (v.l.n.r.)
Quelle: EPA

Die US-Kultserie "Sex and the City" wird fortgesetzt. Wie der Streamingdienst HBO Max am Sonntag mitteilte, werden unter dem Titel "And just like that..." zehn neue Folgen gedreht.

Kim Cattrall alias Samantha Jones nicht mehr dabei

In der Serie geht es um vier New Yorker Freundinnen, und drei der vier Hauptdarstellerin aus der Originalserie werden weiter dabei sein. Es sind demnach Sarah Jessica Parker, Cynthia Nixon und Kristin Davis. Kim Cattrall fehlt allerdings.

Parker spielte in der Originalserie die Kolumnistin Carrie Bradshaw. Nixon und Davis spielten ihre besten Freundinnen, die Anwältin Miranda Hobbes und die Galeristin Charlotte York. Cattrall, die in der Originalserie die PR-Beraterin Samantha Jones spielte, wurde in der Ankündigung zu der neuen Serie nicht erwähnt. HBO machte keine Angaben dazu, warum sie nicht dabei ist.

Auch einen Starttermin nannte HBO noch nicht. Die Dreharbeiten sollen demnach im Frühjahr in New York beginnen.

Erstes Video veröffentlicht

Parker, die die Serie zusammen mit ihren beiden Kolleginnen Nixon und Davis und dem damaligen Produzenten Michael Patrick King auch produziert, veröffentlichte am Sonntag ein erstes Video auf Instagram. Neben Stadtansichten von New York ist der Computer-Bildschirm von Carrie Bradshaw zu sehen, auf dem die Worte "And just like that..." und "The story continues..." ("Die Geschichte geht weiter...") erscheinen.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Die Originalserie "Sex and the City" wurde von Regisseur Darren Star gedreht und basierte auf dem gleichnamigen Buch von Candace Bushnell. Die erste von insgesamt sechs Staffeln startete 1998. Fortgesetzt wurde sie 2008 und 2010 mit zwei Kinofilmen.

Ab 2013 strahlte der US-Sender The CW zwei Staffeln zur Vorgeschichte von "Sex and the City" unter dem Titel "The Carrie Diaries" aus.

Ob auch Regisseur Star wieder dabei ist, ist unklar. Bei einer Werbetour für sein neuestes Projekt, die Netflix-Serie "Emily in Paris", hatte er im Oktober dem "Hollywood Reporter" gesagt, an "Sex and the City" habe er kein Interesse mehr.

Hygienevorschriften in einem Kinosaal. Archivbild

Start von Wonder Woman 1984 - Kinobranche leidet unter "Horror-Jahr 2020" 

Am ersten Weihnachtsfeiertag kommt "Wonder Woman 1984" ins Kino und kann gleichzeitig gestreamt werden. Ein Rückschlag für die Kino-Branche, die vor gewaltigen Veränderungen steht.

von Katharina Schuster
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.