Sie sind hier:

Unfall in Sierra Leone : Über 90 Tote bei Explosion an Tankstelle

Datum:

In Sierra Leone sind bei einer Benzin-Explosion Dutzende Menschen gestorben. Das Unglück ging offenbar von einem Auto aus, das nach einem Unfall in einer Tankstelle Feuer fing.

In der westafrikanischen Hauptstadt Freetown hat an einer Tankstelle ein Fahrzeug einen Tanklaster gerammt. Bei der Explosion kamen mindestens 99 Menschen ums Leben.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Der Unfall in Sierra Leones Hauptstadt Freetown ereignete sich am Freitagabend in einer belebten Straße der Hauptstadt Freetown. Viele Menschen seien laut Augenzeugenberichten nach der Kollision des Autos an der Tankstelle mit eigenen Behältern zu dem Tankfahrzeug geeilt, um Benzin abzuschöpfen. Kurz darauf sei der Laster explodiert. Einige umliegende Geschäfte und Autos hätten Feuer gefangen, hieß es.

Dutzende Leichen und noch mehr Verletzte

Dabei sind nach Medienberichten über 80 Menschen ums Leben gekommen. Mitarbeiter eines nahe dem Unfallort gelegenen Krankenhauses bestätigten der Deutschen Presse-Agentur, Rettungskräfte hätten bereits zahlreiche Leichen in der Nacht eingeliefert.

Wir haben gestern Abend mit unseren Rettungswagen 80 Leichen an der Unglücksstelle geborgen.
Mitarbeiter Hilfsorganisation Rotes Kreuz

Viele Schwerverletzte noch in Lebensgefahr

Eine Pflegerin im zuständigen Krankenhaus bestätigte die Zahl der Toten. Zudem seien viele Frauen, Männer und Kinder mit "schweren Verletzungen" eingeliefert worden. Aus der Leichenhalle des Connaught Hospitals hieß es, bis Samstagmorgen seien 92 Leichen gebracht worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur AP.

Bei etwa 30 Verletzten mit schweren Verbrennungen wurde nicht erwartet, dass sie überleben, wie es hieß. Der lokale Fernsehsender AYV sprach am Samstagmorgen von insgesamt 400 Opfern.

Präsident bricht Reise ab

Präsident Julius Maada Bio, der am Freitag an der UN-Klimakonferenz in Glasgow (COP26) teilgenommen hatte, werde in Kürze in Freetown erwartet, sagte ein Regierungssprecher. Aufgrund des "tragischen Unfalls" habe Bio eine geplante Reise zu einem Treffen der westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft Ecowas in Ghana abgesagt.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.