Sie sind hier:

Smarte Tonnen in Trier - Singende Solarmülleimer belohnen Einwerfer

Datum:

Digitalisierung überall: Auch in der Müllentsorgung hält sie Einzug. In Trier gibt es nun Eimer, die den Abfall pressen und ihren Füllstand übermitteln. Und sie applaudieren.

Die Mülleimer bedanken sich mit Musik oder Applaus.
Fortschritt in Trier: Müllentsorgung 2.0
Quelle: Stadt Trier/dpa

Beim Einwerfen in die neuen Mülleimer ertönt ein kurzes "Halleluja" oder Applaus: Dieser besondere Gag sei als Dankeschön für die Einwerfenden gedacht, sagte der Sprecher der Stadt Trier, Michael Schmitz. Und der Sound der beiden modernen Müllbehälter, die die Stadt seit Anfang August teste, komme gut an: "Er ist eine kleine Attraktion im Moment." Man sehe Leute, die den Eimer eigens deswegen benutzten. "Und dann grinsen sie danach."

Die Stadt Trier hat die Mülleimer aber vor allem wegen anderer Funktionen im Test: Sie können den enthaltenen Müll auf bis zu 20 Prozent seines Volumens pressen. Dadurch müsse die im Inneren des Müllereimers enthaltene 120-Liter-Tonne wesentlich seltener entleert werden, sagte der Sprecher.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mülltonne meldet Füllstand per Mail

Die Energie für die Müllpressung im Inneren bekommen die Behälter über an der Oberseite angebrachte Solarzellen. Zudem seien die Eimer vernetzt und meldeten übers Internet ihren Füllstand an die Stadtreinigung:

Wenn der Eimer voll wird, kann gezielt geleert werden.
Michael Schmitz, Sprecher der Stadt Trier

Man gehe davon aus, dass man an einem der Test-Standorte nur noch einmal pro Woche statt täglich leeren müsse.

Die Solarmülleimer werden in den Niederlanden produziert und von der Mainzer Firma Zöller-Kipper in Deutschland vertrieben. Derzeit seien rund 70 der Mülleimer bundesweit im Test oder bereits etabliert, sagte der Produktmanager für Sonderbehälter, Alex Schmitter. Es gebe insgesamt fünf Klänge, die die Eimer beim Einwerfen machten. Diese könnten aber regional je nach Gusto verändert werden, sagte er.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.