Sie sind hier:

Preisanstieg nach Tankrabatt : E10 erstmals wieder günstiger - Diesel teurer

Datum:

Zwar sorgte die Spritpreisbremse für eine kurze Erholung - seitdem kennen die Preise jedoch nur eine Richtung: nach oben. Erstmals gab nun der Preis für E10 wieder nach.

Archiv: Zapfsäule an einer Tankstelle am 01.06.2022 in München
Erstmals seit der Steuersenkung gibt der Preis für Superbenzin wieder ein Stück weit nach. Bei Diesel ist dagegen immer weniger von der Entlastung übrig.
Quelle: dpa

Der erneute Preisanstieg bei Superbenzin ist vorerst gestoppt. Die Sorte E10 verbilligte sich binnen eines Tages um 0,6 Cent, wie der ADAC mitteilte. Im bundesweiten Tagesdurchschnitt des Donnerstags kostete sie 1,942 Euro pro Liter.

Es war der erste Rückgang seit der Entlastung durch die Steuersenkung vergangene Woche. Von Dienstag auf Mittwoch hatte der Preis schon stagniert. Diesel verteuerte sich dagegen weiter: Am Donnerstag kostete der Kraftstoff 2,012 Euro pro Liter. Das sind 0,5 Cent mehr als am Mittwoch.

Bisher profitieren Mineralölkonzerne mit deutlichen Gewinnen, starke Entlastungen der Autofahrer bleiben aus. Als Reaktion wird eine Übergewinn-Steuer diskutiert.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Nach Steuersenkung stiegen Preise wieder an

Beide Kraftstoffe haben sich nach einem Preisrückgang infolge des Tankrabatts am Mittwoch vergangener Woche wieder deutlich verteuert. Ein Liter Diesel ist inzwischen nur noch 3,2 Cent billiger als am Tag vor der Absenkung der Steuer um 16,7 Cent. Bei Super E10 sind es 20,9 Cent - bei einer Steuersenkung um 35,2 Cent.

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes, sieht ein Missverhältnis zwischen dem Rohölpreis und dem Preis für Sprit an der Zapfsäule:

Wenn man die Steuersenkung herausrechnet, ist der Preis an der Tankstelle seit Ende Mai stärker gestiegen als der Rohölpreis. Das wirft natürlich Fragen auf.
Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes

Unterschied zwischen Rohöl- und Spritpreisen nimmt zu

Vergangenes Jahr und bis Februar 2022 sei Super E5 ohne Steuern nie mehr als 40 Cent teurer gewesen als Rohöl, so Kartellamts-Präsident Mundt. Seither sei der Unterschied gewachsen und ab dem 27. Mai auf nun etwa 60 Cent angestiegen. "Dieser größer gewordene Abstand macht deutlich, warum wir uns eingehender mit der Raffinerieebene befassen müssen."

Ifo-Chef Clemens Fuest hält den Tankrabatt der Ampel-Regierung für eine "falsche Maßnahme".

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Auch in Großbritannien steigen die Spritpreise trotz einer Steuersenkung weiter stark. An Autobahnraststätten mussten erstmals überhaupt mehr als 2 Pfund (2,35 Euro) für einen Liter Diesel gezahlt werden, wie der Royal Automobile Club, das britische Pendant zum ADAC, mitteilte. Erst vor wenigen Wochen hatte Finanzminister Rishi Sunak die Treibstoffsteuer um 5 Pence gesenkt. Nun fordert die Autofahrerlobby weitere deutliche Nachlässe.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.