Sie sind hier:

Abschied von Elizabeth II. : Staatsbegräbnis für die Queen in London

Datum:

Heute ist ein historischer Tag: In London findet das Staatsbegräbnis von Queen Elizabeth II. statt. Nach der Trauerfeier wurde ihr Sarg nach Windsor gebracht. Ein Überblick.

London: Trauergottesdienst für Queen Elizabeth II. in der Westminster Abbey.
London: Trauergottesdienst für Queen Elizabeth II. in der Westminster Abbey.
Quelle: Gareth Fuller/Reuters

Großbritannien und die Welt nehmen Abschied von der Queen. Bei einem großen, durchorchestrierten Staatsbegräbnis haben zahlreiche Staatsoberhäupter, Politik und Adel heute Elizabeth II. die letzte Ehre erwiesen.

Wie ist der Zeitplan in London?

Um 7:30 Uhr deutscher Zeit endete die viertägige Aufbahrung des Sargs mit der Gelegenheit für die Öffentlichkeit, Abschied zu nehmen.

Der Sarg wurde um 11:44 Uhr in einer Prozession auf einer von 98 Marinesoldaten gezogenen Lafette von der Westminster Hall des Parlaments in die nahe Westminster Abbey gebracht und dabei von Mitgliedern des royalen Haushalts begleitet - darunter die vier Kinder der Queen um King Charles III. sowie die Prinzen William und Harry.

Um 11:52 Uhr traf der Sarg an der Westminster Abbey ein. Die Trauerfeier in der Westminster Abbey begann um 12 Uhr.

Um 12:55 Uhr ertönte das Hornsignal "Last Post". Dem folgte ein zweiminütiges Schweigen in der Kirche und dem ganzen Land. Um 13 Uhr wurde die Nationalhymne angestimmt. Der Sarg wurde anschließend aus der Kirche getragen und per Prozession zum Wellington Arch gebracht - erneut begleitet von Royals. Per Auto fuhren Königsgemahlin Camilla, Prinzessin Kate, Herzogin Meghan und Gräfin Sophie, die Frau Prinz Edwards. Während der gesamten Prozession schlug Big Ben, im Hyde-Park wurden Salutschüsse abgefeuert.

Wie gut ist London für das Begräbnis der Queen gerüstet? Dazu eine Einschätzung von ZDF-Korrespondent Andreas Stamm.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Um 14 Uhr traf der Sarg am Wellington Arch ein und wurde dort in einen Leichenwagen umgebettet für den Transport nach Windsor. Die Soldaten verabschiedeten die Queen mit militärischem Gruß und der Nationalhymne. Anschließend machte sich auch die Royal Family auf den Weg nach Windsor.

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Wie ist der Ablauf in Windsor?

Der Aussegnungs-Gottesdienst in der St.-Georges-Kapelle begann kurz nach 17 Uhr. Daran nahmen neben der Royal Family die Mitglieder des königlichen Haushalts sowie die Regierungschefs der Länder teil, deren Staatsoberhaupt Elizabeth II. war, sowie die Generalgouverneurinnen und -gouverneure, die sie dort vertraten.

Ihre letzte Ruhestätte findet die Queen um 20:30 Uhr bei einer privaten Beisetzung in der König-George-VI.-Seitenkapelle, an der Seite ihres im vergangenen Jahr gestorbenen Mannes Prinz Philip.

Wer ist zum Staatsbegräbnis eingeladen?

Erwartet wurden laut Medienberichten etwa 2.000 Gäste, darunter unter anderem US-Präsident Joe Biden, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der japanische Kaiser Naruhito sowie viele weitere gekrönte Häupter, Staats- und Regierungschefs aus aller Welt. Hinzu kommen Vertreter aus den Commonwealth-Nationen und Träger verschiedener Orden.

Explizit nicht eingeladen wurden Vertreter Syriens, Myanmars, Afghanistans, Venezuelas, Nordkoreas, Russlands und aus Belarus. Mehr zur Gästeliste lesen Sie hier:

Aufgebahrter Sarg der Queen Elizabeth in Westminster Hall

Beerdigung von Elizabeth II. - Wer zum Begräbnis kommen darf - und wer nicht 

Ein historisches Ereignis: Mit Gottesdiensten und Prozessionen nehmen die Royals, Großbritannien und die Welt am Montag Abschied von der Queen. Doch nicht jeder ist willkommen.

Queen Elizabeth II.: Ein Leben in Bildern

Queen Elizabeth II. ist tot

Queen Elizabeth II.
Thema

Nachrichten | Thema - Queen Elizabeth II. 

Queen Elizabeth II. war die dienstälteste Monarchin der Welt. Sie ist am 8. September 2022 gestorben. In unserem Schwerpunkt finden Sie Nachrichten und Dokus zum Tod der britischen Königin.

Großbritannien, Windsor: Die Garde steht auf den Stufen der St. George's Chapel. Archivbild
Liveblog

Elizabeth II. gestorben - Abschied von der Queen in London 

Queen Elizabeth II. ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Ihr Sohn Charles III. ist neuer König. Zur Trauerfeier befindet sich London im Ausnahmezustand. Aktuelle News im Blog.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.