Sie sind hier:

Neue Serien und Filme - Streaming im März: Highlights im Überblick

Datum:

Neue Serie gesucht? Wir haben Netflix und die Mediatheken gecheckt. Jetzt die März-Highlights entdecken, wie etwa die Fortsetzung Ku'damm 63.

Berlin 1963: Vor ihrer Tanzschule posieren Caterina Schöllack und ihre Töchter Helga, Monika und Eva (v.l.n.r.: Claudia Michelsen, Maria Ehrich, Sonja Gerhardt, Emila Schüle).
Berlin 1963: Vor ihrer Tanzschule posieren Caterina Schöllack und ihre Töchter Helga, Monika und Eva (v.l.n.r.: Claudia Michelsen, Maria Ehrich, Sonja Gerhardt, Emila Schüle).
Quelle: ZDF/Michael Schreitel/Boris Laewen/Thorsten Wiemer

Lust auf Spannung, Drama, Comedy oder Doku? Hier kommen die Streaming-Tipps für den März:

Familiensaga: Ku'damm 63 (ZDF-Mediathek)

Wie geht es weiter in der Tanzschule "Galant"? Teil 3 der Berliner Familiensaga entführt uns wieder in die vordigitale Zeit, als die Telefone Wählscheiben hatten und die Befreiung von vielen gesellschaftlichen Zwängen (noch) in weiter Ferne lag. Aber auch in den 1960ern war der Mensch vor allem eines: Mensch. Mit all seinen Wünschen, Freuden, Problemen, kleinen und großen Dramen. Tauchen wir ein in ein Jahrzehnt, an dessen Ende so manche gesellschaftliche Umwälzung Fahrt aufgenommen hat ...

Ku'damm 63 ist mit drei Teilen ab 20. März in der ZDF-Mediathek verfügbar.

Vorschau auf Ku'damm 63: Monika muss sich wie ihre Schwestern dramatischen Herausforderungen in ihrer Beziehung stellen. Beruflich winkt eine Chance beim Grand Prix d'Eurovision de la Chanson.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Was der März außerdem bietet:

Drama: Plötzlich so still (ZDF-Mediathek)

"Ich hätt's merken müssen …" Verzweifelter Gesichtsausdruck, verzweifelte Worte. So beginnt "Plötzlich so still" - und wir wissen von Anfang an: Diese Geschichte hat kein Happy End. Ludger, der Ermittler, ist einer Baby-Entführung auf der Spur - ahnungslos, dass sein eigenes Baby während seiner Abwesenheit am plötzlichen Kindstod gestorben ist. Keine leichte Kost.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Plötzlich so still 

Als Eva aufwacht, ist ihr Baby ruhig. Zu ruhig. Ihr Kind atmet nicht mehr. Verzweifelt massiert sie das kleine Herz. Umsonst. Noch unter Schock trifft Eva eine ungeheuerliche Entscheidung.

Videolänge
88 min

"Plötzlich so still" ist ab 1. März in der ZDF-Mediathek verfügbar.

Doku: Biggie - Das ist meine Geschichte (Netflix)

Bei dem Namen Christopher Wallace macht es vielleicht nicht sofort Klick, bei The Notorious B.I.G. schon eher. Im Mai 2022 hätte der Rap-Star 50 Jahre alt werden können - aber Unbekannte erschossen ihn 1997 in Los Angeles. Die Doku zeigt uns die Welt des Musikers und die Rap-Musik der 90er.

"Biggie - Das ist meine Geschichte" startet am 1. März bei Netflix.

Krimiserie: Die Toten von Marnow (ARD-Mediathek)

Sind Kleinstädte nicht irgendwie immer ein wenig seltsam? Marnow im Nordosten ist es um so mehr. Ein brutaler Mord, ein Ermittler-Duo und jede Menge mysteriöse Details, die sich nach und nach zu einer Lösung des Falls zusammenfügen.

"Die Toten von Marnow" (insgesamt 8 Folgen) ist ab 6. März in der ARD-Mediathek verfügbar.

Doku: Lift Like a Girl - Stark wie ein Mädchen (ZDF-Mediathek)

Es ist einfach nur bizarr aus unserer Weltsicht, unter welchen Bedingungen die 14-jährige Asmaa in Alexandria (Ägypten) für ihren Sport trainiert: Gewichtheben. Und das auch noch erfolgreich. Einer von insgesamt drei Filmen zum Weltfrauentag.

Trailer zu "Lift Like a Girl"

Beitragslänge:
90 min
Datum:

"Lift Like a Girl - Stark wie ein Mädchen" ist ab 7. März in der ZDF-Mediathek verfügbar.

Crime- & Drama-Serie: Beforeigners - Mörderische Zeiten (ARD-Mediathek)

Das faszinierende Thema Zeitreise im neuen Gewand: Menschen aus verschiedenen Zeitaltern als Einwanderer in Norwegen - Steinzeitler, Wikinger und mehr. Klingt irgendwie nach Komödie, ist aber ein Mix aus Drama und Crime. Überraschender Ansatz!

Beforeigners - Mörderische Zeiten (insgesamt 6 Folgen) ist ab 14. März in der ARD-Mediathek verfügbar.

Komödie: Geheimes Magieaufsichtsamt (Netflix)

Ein König ist verschwunden - und Hänsel und Gretel als Geheimagenten müssen ihn finden? Man könnte annehmen, dass da jemand altbekannten Märchenstoff einmal komplett umkrempelt. Könnte lustig werden.

"Geheimes Magieaufsichtsamt" startet am 25. März bei Netflix.

Drama-Serie: Pure (ZDF-Mediathek)

Marnie, irgendwo Ende 20, Anfang 30, tickt nicht ganz rund: Bei jedem Menschen, der ihr begegnet, hat sie sofort alle möglichen sexuellen Phantasien im Kopf. Das schottische Landei stürzt sich ins pralle Londoner Leben - letztlich aber auf der Suche nach sich selbst. Schräg, aber keine Comedy!

Pure (sechs Teile) ist ab 27. März in der ZDF-Mediathek verfügbar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.