Sie sind hier:

Wahre Verbrechen - Die Suche nach dem Tatort

Datum:

Seit vielen Jahren arbeitet Hannelore E. für ein Arztehepaar. Dann der Schock: Die Haushälterin wird tot im Keller des Hauses gefunden. Wer hat sie erschlagen?

Sehen Sie hier die Kurz-Doku über dieses wahre Verbrechen.

Beitragslänge:
8 min
Datum:

Es ist der Abend des 7. Juli 2000. Kommissar Peter Schnieders wird zu einem Einsatz in ein Mehrfamilienhaus gerufen. Unter dem Absatz der Kellertreppe hat eine Hausbewohnerin eine Leiche gefunden.

Leiche unter einem Treppenabsatz (Bild teilweise technisch verfremdet)
Das Foto aus der Polizeiakte zeigt die Auffindesituation der Leiche unter einem Treppenabsatz im Keller.

Die Leiche ist teilweise in Plastiktüten verpackt, neben ihr liegt eine goldene Armbanduhr. Nach der anschließenden Obduktion ist klar: Die Tote ist Hannelore E. Sie war bei der Frau im Haus beschäftigt, die ihre Leiche fand.

Hannelore E. war alleinstehend, hatte keine Familie, erledigte für ihre Arbeitgeberin stundenweise Besorgungen. Wer hat diese freundliche alte Dame so grausam ermordet und warum? Zunächst muss Schnieders aber klären, wo Hannelore E. getötet wurde.

Wenn es ein Tatort gewesen wäre, dann hätte man ein massiveres Blutspuren-Bild im unmittelbaren Bereich des Fundortes vorfinden müssen, das war nicht der Fall.
Peter Schnieders, war 40 Jahre lang Ermittler

Bemerkenswert: Die Leiche ist völlig durchnässt. Die Spurensicherer spekulieren jetzt, ob der Tatort in unmittelbarer Nähe liegt oder ob er in weiterer Entfernung gesucht werden muss.

Foto der Spurensicherung im Garten: Ein Schlauch aufgerollt, im Hintergrund ein Wasseranschluss.
Auf der Suche nach dem Tatort nimmt die Polizei auch den Garten des Anwesens genau unter die Lupe.

Ist der Garten des Anwesens der Tatort? Hier könnte die Leiche von Hannelore E. von Spuren gereinigt worden sein. Die Spurensucher forschen im ganzen Haus nach. Ohne den Tatort fehlen wichtige Anhaltspunkte, um die Tat aufklären zu können.

Die Auflösung des Kriminalfalls sehen Sie oben in der Kurz-Dokumentation.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.