ZDFheute

Das stille Örtchen - und wie wichtig es ist

Sie sind hier:

Welttoilettentag - Das stille Örtchen - und wie wichtig es ist

Datum:

Funktionierende sanitäre Anlagen sind lebensnotwendig. Doch warum sind sie so wichtig für Mensch und Umwelt? Ein Blick darauf zum Welttoilettentag.

Toilettenhäuschen auf der Wiese.
Toilettenhäuschen auf der Wiese.
Quelle: mev/kalb robert

Eine saubere und funktionierende Toilette in Reichweite gehört für die allermeisten Menschen in Deutschland zum Alltag. Doch dass der Zugang zum "stillen Örtchen" vielerorts gar nicht selbstverständlich ist, zeigt ein Blick auf die Statistiken von UNICEF und WHO. In vielen Regionen der Welt leiden Menschen an Krankheiten, sterben sogar an den Folgen fehlender Abwasserentsorgung.

Immerhin: Durch Investitionen in die Infrastruktur und die Arbeit verschiedener Hilfsorganisationen haben immer mehr Menschen weltweit Zugang zu funktionierenden sanitären Anlagen und zu sauberem Wasser.

Corona-Krise verdeutlicht Wichtigkeit von Hygiene

Beides hängt unmittelbar zusammen, denn die Verunreinigung der Gewässer durch Abwasser und Fäkalien ist der häufigste Grund für Krankheitsausbrüche wie etwa Cholera in ärmeren Ländern.

Der Zugang zu sauberem Wasser ist aber auch zu Bekämpfung anderer Krankheitserreger entscheidend. Das zeigt die Corona-Pandemie eindrücklich. Das obligatorische Händewaschen nach einem Toilettengang oder auch völlig unabhängig davon ist in diesen Zeiten extrem wichtig.

Die fehlende Trennung zwischen Wasser- und Abwassersystemen ist abgesehen von der Cholera oft auch der Auslöser für weitere Krankheiten. Dazu zählen:

  • Typhus
  • Giardiasis (Parasitenbefall durch Giardia lamblia)
  • Amöbenruhr
  • Bakterienruhr.

Ein häufiges Symptom dieser Krankheiten ist Durchfall oder Brechdurchfall. Er entwässert den Körper stark und führt nicht selten zum Tod.

In vielen Ländern Afrikas und Südostasiens sind Todesfälle im Zusammenhang mit verschmutztem Wasser an der Tagesordnung. In Tschad in Zentralafrika wurden 2015 mit 11,3 Prozent die meisten Todesfälle dieser Art gezählt. Auch die Verbreitung von Hepatitis A und E ist auf schlechte Hygienebedingungen und fehlende sanitäre Anlagen zurückzuführen.

Toilette ist nicht gleich WC

In westlichen Ländern geht man bei dem Begriff "Toilette" fast immer von einem "WC", einem Wasserklosett aus. Aber je nach Land sieht das Bild einer sanitären Anlage anders aus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.