Sie sind hier:

Trauung von Diana und Charles - Royales Hochzeitstorten-Stück versteigert

Datum:

Ein knapp 40-Jahre-altes Stück Torte, das von Charles' und Dianas Hochzeit übrig blieb, ist nun teuer verkauft worden. Auch wenn es gut gehalten hat: Verzehren sollte man es nicht.

Ein vom Auktionshaus Dominic Winter veröffentlichtes Foto zeigt ein Stück Torte von einer der 23 offiziellen Hochzeitstorten, die für die königliche Hochzeit von Prinz Charles und Lady Diana angefertigt wurden.
Dieses Stück Hochzeitstorte von Charles' und Dianas Trauung wurde für 1.850 Pfund versteigert.
Quelle: dpa

40 Jahre nach der Hochzeit von Prinz Charles und Prinzessin Diana ist ein übrig gebliebenes Stück Hochzeitstorte für 1.850 Pfund (2.180 Euro) versteigert werden - mehr als drei Mal so viel Geld wie erwartet. "Wir waren erstaunt, wie viele Leute auf dieses große und einzigartige Stück königlichen glasierten Kuchens bieten wollten", sagte Chris Albury vom Auktionshaus Dominic Winter Auctioneers.

Die Gebote hatten bei 300 Pfund angefangen, erwartet worden war ein Preis von 500 Pfund. Die meisten Interessenten stammten demnach aus dem Vereinigten Königreich, aber auch aus den USA und dem Nahen Osten kamen Gebote. Den Zuschlag bekam schließlich ein Bieter aus dem nordenglischen Leeds, wie Albury verriet.

Stück einer Mitarbeiterin von "Queen Mum"

Eine Mitarbeiterin von "Queen Mum", der Mutter von Königin Elizabeth II., hatte das Stück nach der Hochzeit am 29. Juli 1981 erhalten. Sie hielt es mit Folie frisch und bewahrte es in einer geblümten Kuchendose auf. Auf der detailreich verzierten Kuchenglasur, die einen Marzipanboden überzieht, ist das royale Wappen zu sehen.

Das Auktionshaus erklärte, das Tortenstück sei offenbar "in demselben guten Zustand" wie bei seiner ersten Versteigerung - "aber wir raten davon ab, es zu essen". 

Nach dem Tod der Mitarbeiterin ließen ihre Angehörigen es 2008 vom Auktionshaus Dominic Winter versteigern. Damals ging das kuriose Souvenir für 1.000 Pfund an einen privaten Sammler. Zu der Hochzeit waren fast zwei Dutzend Torten angeboten worden.

Die Aussteiger Harry und Meghan bestimmen noch immer die Schlagzeilen bei den Windsors. Ihre Zukunft scheint ungewiss. Das neue Leben der Sussex' wird auch die Monarchie verändern.

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Ehe zwischen Charles und Diana 1996 geschieden

Die Ehe des britischen Thronfolgers Prinz Charles, der heute mit Herzogin Camilla verheiratet ist, war keine Liebeshochzeit und ging in die Brüche: 1992 trennte sich das Paar nach verschiedenen Affären, 1996 wurden Charles und Diana geschieden.

Aus der Beziehung stammen die Prinzen William (39) und Harry (36). Diana starb 1997 bei einem Autounfall in Paris auf der Flucht vor Paparazzi.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.