heute-Nachrichten
Sie sind hier:

AfD-Veranstaltung in Salzwedel - Proteste gegen Aufritt von Höcke und Kalbitz

Datum:

In Salzwedel haben etwa 1.200 Menschen gegen einen Auftritt der AfD-Politiker Höcke und Kalbitz protestiert. Nach Polizeiangaben blieb der Protest insgesamt friedlich.

"Nie wieder Faschismus" oder "Marzipan statt Nazikram": Etwa 1.200 Demonstranten haben am Freitagabend in Salzwedel gegen eine AfD-Veranstaltung demonstriert. Ihr Protest richtete sich gegen einen Auftritt der AfD-Landeschefs aus Thüringen und Brandenburg, Björn Höcke und Andreas Kalbitz. Gehindert durch den Protestzug, der vom Bahnhof bis zum Veranstaltungsgebäude führte, trafen die beiden Politiker etwa 20 Minuten nach Beginn der Veranstaltung am Veranstaltungsort ein. Ein Demonstrant bespuckte den AfD-Politiker Ulrich Siegmund, der Anzeige erstattete. Insgesamt blieb die Kundgebung nach Polizei-Angaben jedoch friedlich.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.