ZDFheute

Reisen könnte 2021 günstiger werden

Sie sind hier:

Coronavirus-Krise - Reisen könnte 2021 günstiger werden

Datum:

Der Urlaub 2020 war für viele ein Reinfall. Wie wird es im kommenden Jahr? Warum die Preise sinken könnten - und welche Ziele 2021 beliebt sind.

Interessierte stehen vor preiswerten Reiseangeboten
Laut Tui liegen die Buchungen für Sommer 2021 schon jetzt deutlich über denen von 2020.
Quelle: dpa

Pauschalurlauber können nach dem Corona-Krisenjahr auf günstige Preise 2021 hoffen. "Reisen an sich wird 2021 günstig sein", so Ingo Burmester, Zentraleuropa-Chef von "DER Touristik". Vor allem in Reisezielen, die nicht so gefragt seien, dürften die Kosten sinken. "Das werden wir an unsere Kunden weitergeben."

"Die Erfahrung dieses Sommers zeigt, dass das Geschäft kurzfristiger geworden ist", so der Reiseanbieter Tui. "Da aber für den Sommer 2021 vor allem viele Flugkapazitäten reaktiviert werden können, wird genug Angebot zur Verfügung stehen und das zu attraktiven Preisen."

Rhein statt Costa Brava, Spessart statt Spanien. Wer auf Nummer sicher gehen will, verbringt den Urlaub 2020 in Deutschland. Die Reisebranche vermeldet Rekordanfragen und erwartet einen Boom.

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Reiseanbieter sind wegen der Corona-Pandemie in der Krise

Bei Schauinsland-Reisen bleiben die Preise stabil, wie der Leiter Touristik, Andreas Rüttgers, sagte. Durch Sonderaktionen werde es meist sogar günstiger. Auch FTI-Group-Geschäftsführer Ralph Schiller sieht "sehr stabile" Preise.

Die Folgen der Corona-Pandemie haben die Branche in eine tiefe Krise mit teils hohen Verlusten gestürzt. Das Neugeschäft brach ein, bereits gebuchte Pauschal-Trips wurden wegen Reisewarnungen abgesagt. Anzahlungen der Kunden mussten zurückgezahlt werden, sofern Urlauber nicht umbuchten oder Gutscheine akzeptierten.

Leere Liegen am Strand einer Hotelanlage in Antalya

Wie Urlauber Geld zurückbekommen -
Reiserücktritt auch ohne Reisewarnung
 

Welche Rechte haben Urlauber im Falle eines Reiserücktritts? Welche Unterschiede gibt es bei Pauschal- und Individualreisen? Wer übernimmt die Kosten? Ein Überblick.

von Kai Dietrich

Deutschland wird auch 2021 ein beliebtes Reiseziel

Aktuell stammt ein Teil der Buchungen für den Sommer 2021 aus Übertragungen aus diesem Jahr. Daneben gebe es aber auch zum jetzigen Zeitpunkt schon viele Neubuchungen, vor allem für die Reisegebiete, die in diesem Jahr sehr beliebt gewesen seien, sagte FTI-Group-Manager Schiller. Dazu zählte er Reisen innerhalb Deutschlands und in die Nachbarländer, die mit dem eigenen Auto oder der Bahn erreicht werden können, sowie Griechenland.

"Die Buchungen für den Sommer 2021 liegen deutlich über den Zahlen des Vorjahres", heißt es bei Tui. Viele Gäste hätten ihren Urlaub aus diesem Sommer übertragen, "andererseits gibt es auf Grund der günstigen Marketinginitiativen in den letzten Wochen auch viele Neubuchungen."

Bei einer Kreuzfahrt in Corona-Zeiten ist vieles anders: Bevor es an Bord geht, sind Check-Ups, Maske und Fiebermessung Pflicht.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

In Tourismus-Hotspots wird es nicht eng

Dass es im kommenden Sommer in den klassischen Urlaubszielen für Pauschalurlauber eng werden könnte, ist aus Sicht der Branche eher unwahrscheinlich. Ein Grund sei, dass viele Menschen in Deutschland nach wie vor von Kurzarbeit betroffen seien, argumentierte beispielsweise Rüttgers von Schauinsland-Reisen.

Welche Regionen sind betroffen? -
Das sind die Corona-Risikogebiete in Europa
 

Das Robert-Koch-Institut hat weitere Corona-Risikogebiete in Europa ausgewiesen, unter anderem gehört nun ganz Frankreich dazu. Welche Regionen noch betroffen sind im Überblick.

Videolänge:
2 min

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.