ZDFheute

Wenn der "Lord of Tofu" ins Schwitzen gerät

Sie sind hier:

VeggieWorld in Wiesbaden - Wenn der "Lord of Tofu" ins Schwitzen gerät

Datum:

Vegane Produkte sind bei vielen begehrt. Bei der VeggieWord in Wiesbaden bieten 160 Aussteller pflanzliche Wundermittel, Leckereien und sogar ökologische Tampon-Alternativen.

Das Logo der Messe "Vegie World".
160 Aussteller bieten in Wiesbaden ihre Produkte an.
Quelle: ZDF / Marcel Burkhardt

"Sex? Gibt’s bei uns nicht, aber Ihr Gras": Dass die VeggieWorld keine Erotikmesse ist, sondern eine für den veganen Lebensstil, wird gleich am Eingang der Messehalle im Zentrum von Wiesbaden klar. Es riecht hier tatsächlich etwas nach Gras. Nicht nach Marihuana, sondern frischem Wiesengras. Und so schmeckt auch der grüne Trunk, den Heinz Seidel (31) und seine Kollegen in kleinen Papierbechern anbieten: Gerstengrassaft!

Giftgrüner, herber Willkommenstrunk

Der Willkommenstrunk der VeggieWorld schmeckt herb und etwas fad zugleich. Dass Gerstengras "Riesenspaß" machen soll, wie die Bielefelder Firma "jomu" auf ihren Flyern verspricht, erschließt sich nicht jedem Besucher sofort. Seidel aber brennt für sein Produkt, schwärmt von einem "echten Wundermittel". Das könne unter anderem Sodbrennen und Kopfschmerzen reduzieren, den Körper entgiften, die Konzentrationsfähigkeit steigern.

Der junge Mann selbst strotzt vor Energie. Das führt er auch auf die Einnahme von täglich zwei Teelöffeln pulverisiertem Gerstengras zurück. "Ich fühle mich stärker und fitter, einfach gesünder und ausgeruhter, seit ich das regelmäßig einnehme."

So strahlend, wie er das sagt, wirkt er auf viele Messebesucher: einfach sehr überzeugend. Der Verkauf des Produkts jedenfalls läuft. Und das lässt sich bei vielen Ständen ähnlich beobachten.

Den Reichtum von "Mudda Natur" zeigen

Insgesamt wollen an diesem Wochenende 160 Anbieter auf der bislang größten VeggieWorld "die bunte Vielfalt des veganen Lebensstils" präsentieren. Und den Reichtum von "Mudda Natur", wie es ein Anbieter ausdrückt. Dabei geht es nicht nur um neue Produkte aus der Welt der veganen Ersatzprodukte für Fleisch, Kuhmilch und Käse. Sondern auch um Taschen, Schuhe, Kosmetika.

Vegane Produkte sind im Trend – auch auf der Grünen Woche, einer der weltweit größten Ernährungsmessen. Doch klimafreundlich ist nicht immer auch gesund.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die internationale Meeresschutzorganisation Sea Shepherd ist genauso vertreten wie die junge "V-Partei³", die 2016 gegründete Partei für Veränderung, Vegetarier und Vegane. Und auch das gehört zur VeggieWorld: ein viel beachteter Messestand für sogenannte Menstruationstassen; eine langlebige, ökologische Alternative zu Tampons.

Der "Lord of Tofu" kommt ins Schwitzen

Ein Koch am Messestand von "Lord of Tofu".
Ein Koch am Messestand von "Lord of Tofu" zaubert am Wok vegetarische Leckereien.
Quelle: ZDF / Marcel Burkhardt

Die große Mehrzahl der Aussteller nimmt mit dem Angebot aber die Gaumenfreuden in den Fokus. Überall gibt's was zu naschen und mittags Bio-Dinkel-Crêpes, Veggie-Burger, Veggie-Döner. Am meisten aber kommt der "Lord of Tofu" an der Bratpfanne ins Schwitzen, so begehrt sind seine Kreationen. Tofu Western Style, Asiatisch, Italienisch oder mit Wildaroma – kaum sind die Teller gefüllt, sind sie schon wieder leer gegessen.

Starker Wachstumstrend für vegane Produkte

Dass Produktion und Handel von veganen Lebensmitteln längst zu einem global bedeutenden Markt mit starkem Wachstumstrend gereift sind, zeigen zum Beispiel die Geschäftszahlen und Prognosen verschiedener Marktforschungsinstitute, die von der Albert-Schweitzer-Stiftung übersichtlich zusammengefasst worden sind.

"Lini's Bites", Vegane Süßigkeiten.
Eileen Pesarini (r.) verkauft mit einer Kollegin "Lini's Bites", vegane Süßigkeiten.
Quelle: ZDF / Marcel Burkhardt

Nach dem Tofu was Süßes?! Schokoriegel mit Datteln, Nüssen und Mandeln aus biologischem Anbau, verfeinert mit Kokosblütenzucker. Die gibt's bei Eileen Pesarini (27), die gemeinsam mit ihrer Freundin Mona Hengler 2018 direkt nach dem Studium die Idee zu ihren "gesunden Snickers" hatte, wie sie es formuliert. "Ich hab' solche Sachen schon während des BWL-Studiums für Freunde und die Familie gebacken, und als Mona das probiert hat, meinte sie nur: wow, voll lecker. Lass' uns mehr draus machen."

Geschäftskonzept, Mut und Investitionen, die ein Kredit ermöglicht hat, zahlen sich anderthalb Jahre nach der ersten Idee zu "Lini's Bites" aus. Der Online-Handel des Münchner Start-ups läuft schon, ab März gibt's die gesunden Riegel dann auch bei Alnatura. Wie Pesarini und Hengler hoffen viele Anbieter veganer Produkte auf den wirtschaftlichen Durchbruch, und die Zeichen dafür stehen günstig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.