ZDFheute

Ein Drittel hat Hang zu Verschwörungstheorien

Sie sind hier:

Studie: Konrad-Adenauer-Stiftung - Ein Drittel hat Hang zu Verschwörungstheorien

Datum:

Etwa ein Drittel der Deutschen scheinen offen zu sein für Verschwörungsmythen, so das Ergebnis einer Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung. Wer glaubt an Verschwörungstheorien?

Demonstranten am 29.08.2020 in Berlin
Umfrage: Knapp ein Drittel der Deutschen offen für Verschwörungstheorien
Quelle: picture alliance/Geisler-Fotopress


Knapp ein Drittel der Deutschen hat einer Umfrage zufolge einen Hang zu Verschwörungstheorien. Die Aussage "Es gibt geheime Mächte, die die Welt steuern" fanden 11 Prozent der Befragten richtig; 19 Prozent hielten sie für wahrscheinlich richtig.

Dieser Anteil ist mit knapp einem Drittel der Bevölkerung bemerkenswert und scheint unabhängig zu sein von den jüngsten Entwicklungen rund um das SARS-CoV-2-Virus.
Jochen Roose, Studie "Eine repräsentative Umfrage zu Verschwörungstheorien"

Der Glaube an geheime Mächte, die die Welt steuern

  • Jeder Sechste konnte demnach die Frage nicht beantworten, um welche geheimen Mächte es sich dabei handele.
  • 13 Prozent der Befragten dachten an Wirtschaftsunternehmen, Banken oder "das Finanzkapital".
  • Insgesamt 12 Prozent nannten Geheimdienste wie die CIA, den Mossad oder den inzwischen aufgelösten KGB.
  • 11 Prozent sprachen von "reichen Menschen", "reichen Familien" oder nannten einzelne Familien wie die Rockefellers oder die jüdische Familie der Rothschilds.

Wer glaubt an Verschwörungstheorien?

Menschen mit formal höheren Bildungsabschlüssen scheinen seltener an Verschwörungstheorien zu glauben als jene mit niedrigeren formalen Schulabschlüssen. Und Menschen mit Migrationshintergrund sind häufiger der Ansicht, die Welt werde von geheimen Mächten gesteuert, als Menschen ohne Migrationshintergrund.

Der Glaube an Verschwörungstheorien ist jedoch offenbar nicht auf eine bestimmte Bevölkerungsgruppe beschränkt: "Wir finden dies in Ost und West, bei Alt und Jung, Männern und Frauen", heißt es in der Umfrage. Weit verbreitet sei der Glaube an eine Weltverschwörung unter Anhängern der AfD: Unter ihnen hielt demnach eine Mehrheit von 56 Prozent den Verweis auf "geheime Mächte, die die Welt steuern", für sicher oder wahrscheinlich richtig.

Fast ein Drittel der Menschen in Deutschland glauben an Verschwörungsmythen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. "Das Phänomen zieht sich durch die gesamte Gesellschaft", so die Sozialpsychologin Pia Lamberty.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Rolle der Mediennutzung

Der Glaube an Verschwörungstheorien hängt der Studie zufolge offenbar auch mit der Mediennutzung zusammen: "Eine geringere Mediennutzung generell und eine Abneigung gegen die öffentlich-rechtlichen Medien gehen einher mit einer höheren Wahrscheinlichkeit, an Verschwörungstheorien zu glauben."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.