ZDFheute

"Vongfong" richtet Unheil an

Sie sind hier:

Taifun auf den Philippinen - "Vongfong" richtet Unheil an

Datum:

Auf den Philippinen hat ein Taifun gewütet. Fünf Städte wurden besonders hart getroffen. Mindestens ein Mann kam ums Leben.

Trümmer eines Gebäudes sind im Osten der Provinz Samar zu sehen.
Hunderte Gebäude sind in fünf Städten des Inselstaats zerstört worden.
Quelle: ---/OFFICE OF EASTERN SAMAR PROVINCIAL GOVERNOR BEN EVARDONE/dpa

Taifun "Vongfong" hat auf den Philippinen mindestens einen Menschen getötet und Hunderte Gebäude beschädigt. Schäden habe es alleine in fünf stark betroffenen Städten im Osten des Inselstaats gegeben, sagte der Gouverneur der Provinz Ostsamar, Ben Evardone.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Taifun war dort an Land gekommen. Manche Bewohner der Städte, die er besucht habe, hätten aus Verzweiflung geweint, nachdem ihre Häuser zerstört oder fortgeweht worden seien, berichtete Evardone.

Ein Mann verblutet

Ein Mann sei verblutet, nachdem er von Glasscherben getroffen worden sei, als er in einem Schulgebäude habe Zuflucht suchen wollen. Und "der Schaden, den ich gesehen habe, war erheblich", sagte Evardone.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Städte, Jipapad und Maslog, hätten er und seine Begleiter nicht besuchen können, da die Straße durch umgestürzte Bäume versperrt gewesen sei.

Corona-Maßnahmen verlangsamen Evakuierung

Abgelegene Gebiete seien nicht per Mobiltelefon oder Funk erreichbar. Er bat das Militär, Hubschrauber einzusetzen, falls die Armee das Gebiet nicht bis Samstag erreichen kann.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Vongfong"schwächte sich zu einem starken Tropensturm ab, nachdem er am Donnerstag auf Land getroffen war. Meteorologen zufolge bewegte der Sturm sich in Richtung der bevölkerungsreichen nordphilippinischen Insel Luzon. Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus hätten die Evakuierung verlangsamt, berichtete Claudio Yucot, Direktor der Zivilverteidigung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.