Sie sind hier:

Löschversuche mit bloßen Händen : Algerien: Mehr als 30 Tote bei Waldbränden

Datum:

In Algerien sind dutzende Waldbrände ausgebrochen. Das Land meldet mindestens 30 Tote, darunter 25 helfende Soldaten - und hat einen Verdacht für die Ursache.

Menschen versuchen ein Feuer, das in der algerischen Provinz Tizi Ouzou ausgebrochen ist, mit Zweigen auszuschlagen.
Quelle: Reuters

Bei Waldbränden in Nordalgerien sind am Dienstag mehr als 30 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben von Präsident Abdelmadjid Tebboune sind darunter 25 zur Brandbekämpfung eingesetzte Soldaten.

Innenminister: Kann kein Zufall sein

Aus der Kabylei wurden vom Innenministerium sechs weitere Tote gemeldet, weiter östlich kam ein Mann ums Leben, der versuchte, seine Tiere zu retten. Innenminister Kamel Beldjoud reiste in die Kabylei und machte "kriminelle Hände" für die Feuer verantwortlich. "30 Feuer in denselbem Gebiet können kein Zufall sein", sagte er.

Die Zivilschutzbehörde teilte über den algerischen Rundfunk mit, in 18 Regionen seien bis Montagabend 41 Feuer gezählt worden. 21 davor loderten um die Hauptstadt der Kabylei, Tizi Ouzou. Wie in anderen Mittelmeerländern von Italien über Griechenland bis zur Türkei brachen die Feuer inmitten einer Hitzewelle aus.

Keine Löschflugzeuge verfügbar

Ein Zusammenhang zum von Menschen mit der Verbrennung von Kohle, Öl und Gas erzeugten Klimawandel gilt als sehr wahrscheinlich. Das Ausmaß in Nordalgerien schien hinter dem in Griechenland zurückzubleiben. Allerdings herrscht in den Sommermonaten in den schwer zugänglichen Gebirgsdörfern Nordalgeriens ohnehin Wassermangel, Löschflugzeuge gibt es nicht.

Karte: Algerien
Karte: Algerien
Quelle: ZDF

Dorfbewohner versuchten mit einfachsten Mitteln, die Flammen zu bekämpfen. Ein Rettungswagenfahrer des Zivilschutzes sagte der Nachrichtenagentur AP, die Zahl der Toten in der Kabylei sei höher als die sechs vom Innenministerium bestätigten. Seinen Namen wollte er nicht genannt wissen. Die Kabylei befindet sich rund 100 Kilometer östlich von Algier.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.