Sie sind hier:

Aprilwetter im Mai - Kühl und nass - wo bleibt der Wonnemonat?

Datum:

Regen, Hagel, Sonne - im Mai war bisher alles dabei und vorhersagen ließ sich weder Kühle noch Nässe besonders zuverlässig. Woher das Aprilwetter im "Wonnemonat" Mai kommt.

Archiv: Dunkle Wolken schieben sich am 14.05.2017 bei Sassenberg vor die tiefstehende Sonne
Da braut sich was zusammen: Plötzliche Regengüsse waren in diesem Mai häufig.
Quelle: dpa

Wer im Moment auf seine Wetterapps schaut, der wundert sich häufig. Die Wetterapp zeigt 100 Prozent Regen-Wahrscheinlichkeit an. Dann wird vorsichtshalber der Grill wieder weggeräumt, Schirm und auch die Regenjacke ausgepackt, doch dann scheint plötzlich doch die Sonne.

Eine gute mittelfristige Planung wird so fast unmöglich. Und dieses Phänomen passiert in den letzten Tagen und Wochen immer wieder. Da fühlt sich der Wonnemonat Mai mehr wie der April an.

Der Grund für das Aprilwetter im Mai ist ein Starkwindband, auch Jetstream genannt. Auch am Pfingstwochenende wird es nicht richtig sommerlich.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Schlechtere Vorhersage durch Corona?

"Schuld" ist diesmal nicht Corona. Zwar wird beobachtet, dass die Wettervorhersagen seit Beginn der Corona-Pandemie in manchen Regionen auf der Welt ungenauer geworden sind. Das liegt daran, dass auf viele Daten verzichtet werden muss, weil diese im Flugverkehr gewonnen werden. Normalerweise sind das fast 680.000 Messwerte pro Tag. Uns betrifft das aber nicht.

Zum Glück sind wir in Europa kaum von Flugzeugdaten abhängig, weil wir eine hohe Dichte an Wetterstationen haben. Vielmehr liegen die scheinbar ungenauen Vorhersagen an der eingefahrenen und unbeständigen Wetterlage.

Der Jetstream ist schuld

Unser Wetter wird vom Jetstream bestimmt. Das ist ein Starkwindband in knapp 12 Kilometern Höhe. Und genau dieses verhält sich ungewöhnlich. Über dem Atlantik verläuft der Jetstream aktuell fast zonal, also breitenkreisparallel. Über Europa dagegen dellt er sich aus und schwenkt weit nach Süden.

Der Jetstream kringelt sich über den europäischen Kontinent.
Der Jetstream verhält sich für Mai untypisch und liegt über Mitteleuropa zu weit südlich.
Quelle: ZDF

Tiefdruckgebiete folgen diesem Starkwindband wie an einer Perlenschnur und so ziehen sie erst über uns hinweg und dann nach Skandinavien. Damit liegen wir auf der kalten Seite des Jetstreams und so im Einflussbereich von feuchter, kühler Meeresluft.

Rückschau auf den Mai - Bilanz

Die Wärme, die bei uns fehlt, kommt dagegen in Russland an. Dort herrschen seit Tagen Temperaturen von über 30 Grad. Und auch der Regen fehlt in manchen Teilen Europas. Bei uns in Deutschland ist aber bisher in den meisten Regionen schon reichlich gefallen. Stellenweise kam schon mehr als im vieljährigen Monatsdurchschnitt zusammen.

Zu kurz kam bisher aber die Sonne. Obwohl wir uns dem Monatsende nähern, liegt die Sonnenscheindauer unter 40 Prozent des Erwartungswerts. Und auch die Temperatur ist unterdurchschnittlich. In vielen Regionen ist es rund 2 Grad "zu kalt" in diesem Monat.

Nach der Trockenheit der letzten Jahre kommt das aktuelle Regenwetter besonders dem Pflanzenwachstum zugute. Davon profitiert vor allem die Landwirtschaft.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Wetterprognose für das Pfingstwochenende

Und es steht erstmal kein Wetterwechsel vor der Tür. Das Pfingstwochenende bringt nicht wirklich sommerliches Wetter. Regional kann sich zwar die Sonne auch mal häufiger durchsetzen und auch die Temperaturen durchbrechen am Pfingstmontag teils die 20-Grad Marke, aber insgesamt überwiegen doch die Wolken und der Regen.

Etwas positives hat der Regen aber. Die Natur kam in den letzten Jahren wirklich zu kurz: Drei Dürrejahre in Folge, Wasserknappheit und Rekordtemperaturen. In knapp zwei Metern Tiefe ist es immer noch viel zu trocken. Und so freut das bisherige Wetter mindestens die Pflanzenwelt und die Landwirte!

Leonie Imhäuser arbeitet in der ZDF-Wetterredaktion.

Surfer am Praia do Tamariz

Beliebte Urlaubsziele - Urlaub über Pfingsten: Das sind die Regeln 

Urlaub über Pfingsten? Das geht. Und das nicht nur in Deutschland. Buchungsplattformen berichten von einem regelrechten Boom - gerade für kurzfristige Reisen. Diese Regeln gelten.

von Christian Thomann-Busse
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.