Sie sind hier:

Wochenend-Wetter - Blitzbesuch vom Sommer

Datum:

Wer kommt da noch hinterher: Am Freitag Schnee, am Wochenende T-Shirt-Wetter. Zum Muttertag fahren die Temperaturen Achterbahn und viele Ausflügler wahrscheinlich ins Grüne.

Archiv: Jennifer genießt am 01.07.2015 bei Temperaturen über 30 Grad Celsius in Frankfurt am Main ein eis in der Sonne
Da hilft nur Eisessen: Temperaturumschwung
Quelle: dpa

Eine "markante Wetterumstellung" - die erwartet Meteorologe Florian Bilgeri vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Die kühlen Temperaturen verabschieden sich, zum Muttertag am Sonntag kann es knackig warm werden - und zwar bis zu 30 Grad. Die höchsten Temperaturen werden für den Oberrhein angekündigt.

Nicht eben moderat der Wetterumschwung: In Potsdam und Berlin beispielsweise hatte es am Freitag noch geschneit. Das sei aber keine Folge des Klimawandels, so der DWD, sondern ein normales Wetterphänomen: Ein gen Osten ziehendes Tief bringe sehr feuchte und kalte Luft mit sich. Auch im Schwarzwald und im Harz wurde es noch einmal winterlich.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Warme Luft aus Nordafrika

Das Kontrastprogramm am Sonntag löst von Spanien und Nordafrika nach Deutschland ziehende Luft aus. Bereits am Samstag wird es mit Werten bis 21 Grad deutlich wärmer als bislang in diesem Mai. Im Süden lautet die Vorhersage "heiter bis wolkig", vor allem im Südosten sind längere sonnige Abschnitte möglich.

Ansonsten ziehen im Laufe des Tages dichte Wolken auf, von der Eifel und dem Rothaargebirge im Süden bis zur Nordsee nordostwärts breitet sich Regen aus.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Polizei erwartet viel Ausflugsverkehr

Im Norden und Nordwesten ist es auch am Sonntag wolkig, dort kann es am Abend kräftig gewittern. Im Rest der Republik ist es sonnig und bei Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad trocken - was einen großen Ansturm auf die Erholungsregionen zur Folge haben dürfte.

So bereitet sich die Polizei in Bayern wie auch in den vorigen Wochen schon auf ein großes Verkehrsaufkommen rund um Tegernsee oder Kochel am See vor. Bevor das sommerliche Wetter in den Freistaat zieht, wird es allerdings noch einmal ungemütlich: Nach Wind, Regen und Neuschnee in den Bergen hält die Nacht auf Samstag fast überall sogar Frost bereit.

In der Nacht zum Montag kann es im Westen und Nordwesten weiterhin regnen und kräftig gewittern. Dort beruhigt sich am Montag die Wetterlage, doch die vielen Wolken am Himmel bleiben; zeitweise regnet es. Im großen Rest des Landes herrscht der Sonnenschein zunächst vor. Im Laufe des Tages sammeln sich vor allem im Südwesten und in der Mitte Quellwolken an. Es drohen kräftige Gewitter mit Unwettergefahr, die sich allmählich in den Osten und Südosten ausbreiten.

ZDF Wetter

Nachrichten - Das Wetter 

Sonne, Regen oder Schnee? Die ZDF-Meteorologen wissen wie das Wetter wird - und sagen es gerne weiter. Die Vorhersage für Ihren Wohnort, deutschland- und eur...

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.