Sie sind hier:

Weniger als geschätzt - So viele Obdachlose wurden in Berlin gezählt

Datum:

Jahrzehntelang gab es für Berlin nur grobe Schätzungen über das Ausmaß von Obdachlosigkeit. Eine Zählung, bei der Tausende Freiwillige mitmachten, sollte mehr Klarheit bringen.

Obdachloser
Obdachloser schläft auf Bank in Bushaltestelle.
Quelle: imago

In Berlin sind bei der bundesweit ersten systematischen Obdachlosenzählung 1.976 Menschen gezählt worden - deutlich weniger als bisher angenommen. Davon seien gut 800 Menschen auf Straßen angetroffen worden, teilte Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) am Freitag mit. Weitere 942 Menschen hielten sich demnach in den Einrichtungen der Kältehilfe auf.

Verwiesen wurde allerdings darauf, dass bei der Aktion vor gut einer Woche höchstwahrscheinlich nicht alle Menschen erfasst wurden, die auf der Straße leben. Daher seien weitere Zählungen geplant.

Bisher nur geschätzte Zahl der Obdachlosen in Berlin

Bisher existierten lediglich grobe Schätzungen zur Zahl der Obdachlosen in der Hauptstadt. Diese gingen von 6.000 bis 10.000 Menschen aus.

Bei der Zählung wurden unter anderem auch die obdachlosen Menschen in S- und U-Bahnen (158), in Rettungsstellen (15) und in Polizeigewahrsam (12) berücksichtigt.

Etwa ein Drittel der Obdachlosen auf den Straßen habe den Zählteams über die eigene Lebenssituation Auskunft gegeben, hieß es weiter. 55 Prozent von ihnen seien zwischen 30 und 49 Jahre alt, 84 Prozent seien Männer.

Ziel der Zählung: Das Hilfsangebot verbessern

Rund 2.600 Freiwillige waren in der Nacht vom 29. auf den 30. Januar auf festgelegten Routen in der Hauptstadt unterwegs, um Obdachlose zu zählen und ihnen nach Möglichkeit auch Fragen zu stellen - etwa nach Alter, Herkunft und ihrer Situation auf der Straße. Mit der Aktion unter dem Titel "Nacht der Solidarität" kam Berlin langjährigen Forderungen nach. Ziel ist es, anhand der Erkenntnisse die Hilfsangebote zu verbessern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.