ZDFheute

Notre-Dame: Wiederaufbau wird originalgetreu

Sie sind hier:

Dachstuhl aus Holz und Bleidach - Notre-Dame: Wiederaufbau wird originalgetreu

Datum:

Kein Glasturm, kein Garten auf dem Dach - Notre-Dame soll im historischen Stil wieder aufgebaut werden. Inklusive Dachstuhl aus Holz und Bleidach. Eine umstrittene Entscheidung.

Viele Gerüste hüllen die alte Kirche "Notre Dame" in Paris ein.
Ein Gerüst für ein Gerüst: Die Arbeiter bauen ein neues Gerüst, um das alte geschmolzene Gerüst vorsichtig abzubauen.
Quelle: ian langsdon/epa-efe/shutterstock

Frankreich folgt einem klaren Motto: Keine Experimente. Die berühmte Pariser Kathedrale Notre-Dame soll möglichst originalgetreu wieder aufgebaut werden. Damit hat sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron von seinen Plänen verabschiedet, beim Wiederaufbau auf eine "zeitgenössische architektonische Geste" zu setzen.

Der Präsident fügt sich damit den Plänen seiner Chef-Restaurierer. Notre-Dame solle so weit es geht in der bisher bekannten Form restauriert werden, hieß es aus dem Élyséepalast.

Wilde Ideen für den Wiederaufbau

Die Kathedrale war bei einem Brand im April 2019 schwer beschädigt worden. Seitdem gab es in Frankreich heftige Diskussionen darüber, ob die Kathedrale originalgetreu oder in moderner Form restauriert werden soll. Im Zentrum des Streits stand der charakteristische Vierungsturm, der bei dem Feuer eingestürzt war.

Seit Mitte Februar versuchen professionelle Kletterer die eingeschmolzenen Gerüstteile zu entfernen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Es kursierten die wildesten Ideen für den Wiederaufbau: von einem begrünten und begehbaren Dach bis zu einem hochmodernen Spitzturm aus Glas, der an einen kleinen Wolkenkratzer erinnert oder an eine riesige Flamme - als Mahnmal für den Brand.

Notre-Dame bekommt wieder Bleidach

Chefarchitekt Philippe Villeneuve hatte immer wieder betont, dass er für einen originalgetreuen Wiederaufbau des Spitzturms sei. Auch die breite französische Öffentlichkeit war dafür, das Gebäude so zu restaurieren, wie es war.

Präsident Macron kündigte großspurig den Wiederaufbau der gotischen Kathedrale innerhalb von fünf Jahren an. Ein Jahr später geht es nur langsam voran.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Der Dachstuhl von Notre-Dame soll nun nach dem Willen des Chefarchitekten aus Holz wiedererstehen, zudem soll die Kathedrale wieder ein Bleidach bekommen. Letzteres ist jedoch umstritten: Das Dach war bei dem Brand eingestürzt, Hunderte Tonnen hochgiftiges Blei schmolzen dabei. Die Umgebung war massiv mit giftigem Staub verschmutzt worden.

Umgebung mit Bleistaub kontaminiert

In der Folge wurde eine hohe Bleibelastung unter anderem an Schulen und Kinderkrippen in der Umgebung von Notre-Dame festgestellt. Nach Untersuchungen bei 750 Kindern gaben die Behörden jedoch Entwarnung.

Macron hatte nach dem Brand versprochen, Notre-Dame innerhalb von fünf Jahren wiederaufzubauen. Pünktlich zu den Olympischen Sommerspielen 2024 sollte die berühmte Sehenswürdigkeit wieder öffnen können. Anfang Juni hatte der Abbau des bei dem Brand geschmolzenen Gerüsts begonnen, das bereits vor dem Feuer auf dem Dach angebracht war. Diese Arbeiten sollen Ende September abgeschlossen sein.

Ein Modell der Notre Dame in Paris.

Nachrichten -
Notre Dame in 3D
 

Die Brand-Schäden an der Kathedrale Notre-Dame als interaktive 3D-Grafik.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.