Sie sind hier:

Wahre Verbrechen - Mordserie in Wien

Datum:

Drei tote Mädchen in zwei Jahren: Der Wiener Bezirk "Favoriten" ist Ende der 1980er-Jahre in Aufruhr. Für den damaligen Chef der Wiener Kripo waren es spektakuläre Ermittlungen.

Sehen Sie hier die Kurz-Doku über dieses wahre Verbrechen.

Beitragslänge:
10 min
Datum:

Auf dem Heimweg von der Schule in einen riesigen Wohnkomplex verschwindet die zehnjährige Christina B. Es ist der 2. Februar 1989. Ausgerechnet Christinas Vater findet seine Tochter am nächsten Tag. Sie liegt tot im Treppenhaus eines der Hochhäuser.

Die Beamten leiten eine der größten Fahndungsaktionen der österreichischen Polizeigeschichte ein. Sie versuchen, lückenlos alle männlichen Bewohner des 2.000 Einwohner zählenden Wohnblocks zu überprüfen. Nur wenige Monate vor der Tat war ganz in der Nähe schon einmal eine junge Frau getötet worden.

Fotomontage aus drei Portraits der Mordopfer. Die Gesichter wurden technisch teilweise verfremdet.
Drei tote Mädchen in gut zwei Jahren: Der Wiener Bezirk "Favoriten" ist Ende der 1980er-Jahre in Aufruhr.

Und es bleibt nicht die letzte Tat. Gibt es einen Zusammenhang? Treibt hier möglicherweise sogar ein Serientäter sein Unwesen?

Die Polizei ist sich unschlüssig: Die Tatbegehung und die räumliche Nähe sprechen dafür. Die Tatsache, dass das erste Opfer 20, das zweite aber erst zehn Jahre alt war, eher dagegen.

Die Bevölkerung ist beunruhigt

So oder so: Die Angst vor der "Bestie aus Favoriten", wie Boulevardmedien den Täter nun nennen, führt zu einer nie dagewesenen Unruhe in der Hochhaussiedlung.

Fahndungsplakat der Polizei
Mit Fahndungsplakaten aucht die Polizei in der Nähe des Wohnorte der getöteten jungen Frauen nach Hinweisen.

Die Bemühungen der Polizei führen zunächst zu keinem Ergebnis, obwohl die Fälle im September 1989 auch bei "Aktenzeichen XY…ungelöst" vorgestellt werden.

Einige Anwohner haben mir gesagt: 'So lange der Täter nicht gefasst ist, können wir unsere Kinder nicht aus der Wohnung lassen.'
Hofrat Dr. Josef Siska, ehemaliger Mord-Ermittler

Kurz vor Weihnachten 1990 verschwindet dann erneut ein Kind aus Wien-Favoriten. Die acht Jahre alte Nicole S. Ein Spaziergänger findet ihre Leiche. Hängen all diese ungeklärten Morde zusammen?

Die Auflösung des Kriminalfalls sehen Sie oben in der Kurz-Dokumentation.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.