Sie sind hier:

Zwischen Österreich und Italien - ÖBB stoppt Personen-Zugverkehr nach Italien

Datum:

Die Auswirkungen des Kampfes gegen das Coronavirus werden immer spürbarer. Nun ist auch auch der Personen-Zugverkehr via Österreich nach und von Italien betroffen.

Grenzbahnhof Brenner zwischen Österreich und Italien.
Grenzbahnhof Brenner zwischen Österreich und Italien.
Quelle: Espa Photo Agency/CSM via ZUMA Wire/dpa

Der Personen-Zugverkehr von und nach Italien über die österreichische Grenze ist eingestellt. "Wir folgen den Anweisungen der Behörden", sagte ein Sprecher der Österreichischen Bundesbahnen. Nicht betroffen sei der Güterverkehr. Als vorläufig letzter Zug habe ein Eurocity aus Italien die Grenze passiert.

Die im Kampf gegen das Coronavirus angekündigten Kontrollen des Autoverkehrs an der Grenze zu Italien sollen heute beginnen. Die "aufwendigen Vorbereitungen" laufen, sagte ein Polizeisprecher.

Alle aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus finden Sie in unserem Liveblog:

Ärzte und Krankenschwestern am 22.04.2020 in einem Krankenhaus in Barcelona
Liveblog

Das Wichtigste im Liveblog -
Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft
 

Verschärfte Maßnahmen, Impfungen in vielen Ländern, milliardenschwere Wirtschaftshilfen - verfolgen Sie alle Entwicklungen zu Corona in Deutschland und weltweit hier im Blog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.