Sie sind hier:

Vor Taliban nach Rom geflüchtet - "Mädchen mit den grünen Augen" ist nun sicher

Datum:

Ein Foto und ihre stechend grünen Augen machten sie weltberühmt. Viele Jahre später ist Sharbat Gula jetzt in Rom - sicher vor den Taliban.

Sharbat Gulla - "Das afghanische Mädchen"
Sharbat Gulla - "Das afghanische Mädchen"
Quelle: B.K. Bangash/AP/dpa

Stechend grüne Augen blicken misstrauisch-verängstigt aus dem Gesicht eines afghanischen Mädchens in einem roten Schleier: Das Foto der geflüchteten Sharbat Gula von Fotograf Steve McCurry wurde Mitte der 1980er Jahre weltberühmt. Die italienische Regierung hat die heute Ende 40-Jährige nun aus Afghanistan evakuiert und nach Rom gebracht. Das teilte der Amtssitz von Ministerpräsident Mario Draghi mit.

Sharbat Gula tauchte nach Ende der Taliban 2002 wieder auf

Hilfsorganisationen hätten den Appell der Frau, das von den militant-islamischen Taliban im August übernommene Land zu verlassen, weitergetragen. Die Regierung Draghis habe daraufhin ihre Ausreise nach Italien im Zusammenhang mit dem Evakuierungsplan für afghanische Bürger organisiert. Italien werde ihr nun dabei helfen, sich in die italienische Gesellschaft zu integrieren.

McCurry hatte Gula 1984 im pakistanischen Flüchtlingslager Nasir Bagh fotografiert, wohin das Mädchen während der sowjetischen Besatzung Afghanistans geflohen war. "Afghan Girl" (das afghanische Mädchen) stand für das Leid der afghanischen Bevölkerung zu dieser Zeit. Ihr Foto erschien im Folgejahr auf dem Cover des Magazins "National Geographic". Danach verlor sich zunächst die Spur der Frau. Nach dem Ende der Taliban-Herrschaft konnte McCurry sie im Jahr 2002 wieder ausfindig machen.

Archiv: Sharbat Gula am 09.11.2016 in Kabul
Sharbat Gula als Erwachsene 2016 in Kabul
Quelle: picture alliance / AA

Italien rettet Hunderte Menschen aus Afghanistan

2014 lebte Gulla in Pakistan, tauchte aber unter, weil die Behörden sie beschuldigten, einen gefälschten pakistanischen Ausweis gekauft zu haben, und ihre Abschiebung anordneten. Sie wurde nach Kabul geflogen, wo der Präsident einen Empfang für sie gab und ihr die Schlüssel zu einer neuen Wohnung überreichte.

Italien war eines von mehreren westlichen Ländern, die nach dem Abzug der US-Truppen und der Machtübernahme durch die Taliban im August Hunderte Menschen aus Afghanistan in Sicherheit brachten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.