Sie sind hier:

Afghanistan - Wie gehts weiter mit dem Flughafen Kabul?

Datum:

Die Nato-Truppen verlassen Kabul. Was das für den Flughafen bedeutet, ist unklar. Dabei sitzen noch zahlreiche westliche Zivilisten in dem Land. Die Türkei versucht zu vermitteln.

Flughafen Kabul vom 27. August 2021
In der kommenden Woche übernehmen die Taliban die Kontrolle über den Hamid-Karsai-Flughafen.
Quelle: imago

Wem gehört der Flughafen von Kabul - und wer wird ihn nach dem Abzug der US-Truppen kontrollieren? Diese Frage ist für die Taliban genauso wichtig wie für den Westen, der künftig weitere Menschen aus Afghanistan ausfliegen will. Entsprechend laufen hinter den Kulissen bereits intensive Verhandlungen, bei denen es verschiedene Akteure mit äußerst unterschiedlichen Zielen gibt.

Eines steht zumindest fest: Am Dienstag sollen die letzten US-Truppen abziehen, ab Mittwoch wird die Kontrolle über den Hamid-Karsai-Flughafen von den Taliban übernommen. Die radikalislamische Miliz ist nach eigenen Angaben bereits in einige vom US-Militär geräumte Bereiche des Flughafengeländes vorgedrungen.

„Davon, dass die Taliban das Land im Griff haben, kann keine Rede sein“, sagt ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf. Außerdem würde der IS immer mehr zu einem Sammelbecken für diejenigen werden, die die diplomatische Linie eines Teils der Taliban ablehnten.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Normaler Flugbetrieb ab 1. September unwahrscheinlich

Bisher hatten Nato-Truppen die wichtigen Teile des Flughafens abgesichert und so die Luftbrücke zum Ausfliegen von Ausländern und vor den Taliban fliehenden Afghanen ermöglicht. Doch am Dienstag ist damit Schluss:

Wir verlassen das Land am 31. August und ab diesem Zeitpunkt geben wir dem afghanischen Volk den Flughafen zurück.
Sprecher des US-Außenministeriums, Ned Price

Er beendete damit Spekulationen über einen möglichen weiteren Betrieb des Flughafens durch internationale Kräfte. Was nun ab Mittwoch konkret passiert, ist allerdings unklar.

Es ist wahrscheinlich unsinnig zu erwarten, dass es am 1. September einen normalen Flughafenbetrieb geben wird.
Ned Price, Sprecher US-Außenministerium

Warum die Taliban auf den Flughafen angewiesen sind

US-Außenminister Antony Blinken seinerseits hatte vor wenigen Tagen die Möglichkeit in den Raum gestellt, dass der Flughafen vorübergehend geschlossen werden könnte. Er verwies darauf, dass die Zukunft des Flughafens bedeutend für die Taliban sei.

Diese wollten sich nicht in der gleichen weltpolitisch isolierten Lage wie während ihrer Herrschaft von 1996 bis 2001 wiederfinden. Außerdem brauchen sie den Flughafen, damit die von ihnen erhoffte humanitäre Hilfe ins Land gebracht werden kann.

Aber auch für westliche Nationen bleibt der Flughafen in der afghanischen Hauptstadt immens wichtig. Sie wollen weiterhin ihre Staatsbürger sowie schutzbedürftige Afghanen ausfliegen, die nicht mittels der bis Dienstag bestehenden Luftbrücke evakuiert werden können.

Eine Ortskraft berichtet, dass er trotz gültiger Papiere am Flughafen Kabul abgewiesen worden sei. Er schildert, der Soldat habe ihm nicht die Gelegenheit gegeben, zu sprechen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Taliban wollen keine ausländischen Militärs dulden

Bisher spielte die Nato für das Funktionieren des Flughafens eine große Rolle: Zivilpersonal des Militärbündnisses übernahm die Luftverkehrskontrolle, Treibstoffversorgung sowie die Kommunikation, während Soldaten aus der Türkei, den USA, Großbritannien und dem Nicht-Nato-Mitglied Aserbaidschan für die Sicherheit zuständig waren.

Für eine Weile sah es so aus, als ob die Verantwortung für das Absichern des Geländes an die Türkei fallen würde. Die Hoffnung Ankaras und des Westens bestand darin, dass die Taliban ein kleines Soldaten-Kontingent aus der Türkei, die zugleich mehrheitlich muslimisch und Nato-Mitglied ist, akzeptieren könnten. Doch die Extremisten verkündeten mehrmals öffentlich, nach dem 31. August keinerlei ausländische militärische Präsenz mehr dulden zu wollen.

Verhandlung zwischen Türkei und Taliban

Entsprechend begann die Türkei mit dem Abzug ihrer Soldaten. Doch Ankara und die Taliban verhandelten weiter. Nach Gesprächen am Freitag verkündete der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, dass nun ein anderer Vorschlag auf dem Tisch liege. Die radikalislamischen Kämpfer wollten selbst für die Sicherheit auf dem Flughafen sorgen - und Ankara solle den operativen Betrieb übernehmen.

Wir werden eine Entscheidung treffen, sobald wieder Ruhe herrscht.
Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei

Nach dem verheerenden Anschlag am Donnerstag mit mehr als hundert Toten sei es dabei entscheidend zu wissen, wie genau der Flughafen abgesichert werden soll. Verhandlungen über das Betreiben des Airports gab es auch mit Katar und privaten Organisationen.

Eine Entscheidung gibt es aber noch nicht. Und so ist völlig unklar, wie es ab Mittwoch auf dem Flughafen der afghanischen Hauptstadt weitergeht.

Mehr zur Entwicklung in Afghanistan lesen Sie in unserem Liveblog:

Taliban-Kämpfer patrouillieren am 18.08.2021 im Stadtteil Wazir Akbar Khan in der Stadt Kabul, Afghanistan.
Liveblog

Das Wichtigste im Liveblog - Die aktuelle Entwicklung in Afghanistan 

Die Taliban haben die Macht in Afghanistan übernommen, westliche Staaten versuchen, Staatsbürger und ehemalige Ortskräfte aus Kabul auszufliegen. Die Entwicklungen hier im Blog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.