Sie sind hier:

Vergeltungsschlag - Afghanistan: US-Luftangriff gegen IS-Miliz

Datum:

Mit Drohnen haben die USA einen Luftangriff gegen Planer der Terrormiliz IS in Afghanistan durchgeführt. Die US-Botschaft in Kabul warnt vor neuen Anschlägen rund um den Flughafen.

Die USA haben einen Drohnenangriff auf einen Ableger der Terrormiliz IS in Afghanistan verübt. Der Luftschlag habe einem Planer gegolten. Dieser sei laut US-Angaben nun getötet worden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die USA haben als Reaktion auf den tödlichen Selbstmordanschlag in Kabul bei einem Luftangriff einen örtlichen Ableger der Terrormiliz IS attackiert. Der unbemannte Luftschlag in der afghanischen Provinz Nangahar habe "einem Planer" von Isis-K gegolten, teilte der Sprecher des US-Zentralkommandos Centcom, Bill Urban, mit.

Ersten Anzeichen zufolge haben wir das Ziel getötet. Wir wissen von keinen zivilen Opfern.
Bill Urban, Sprecher US-Zentralkommando

Bei dem Terrorangriff am Donnerstag sind Dutzende Menschen getötet worden - darunter 13 US-Soldaten. "Wir werden nicht vergeben. Wir werden nicht vergessen. Wir werden euch jagen und euch dafür bezahlen lassen", hatte US-Präsident Biden kurz nach dem Anschlag gesagt.

Biden: "Wir werden euch jagen"

Joe Biden ließ nun seinen Worten Taten folgen: Kurz nach dem blutigen Terroranschlag am Flughafen der afghanischen Hauptstadt drohte er der IS-Miliz mit Rache.

Am Freitag bekräftigte seine Sprecherin Jen Psaki die Entschlossenheit des Präsidenten: "Er hat klar gemacht, dass er nicht will, dass sie noch auf der Erde leben." Sie reagierte damit auf die Frage, ob Biden die Urheber der Attacke töten lassen oder vor Gericht stellen wolle.

USA befürchten weitere Anschläge

Die US-Botschaft in Kabul rief ihre Landsleute unterdessen erneut auf, sich "umgehend" von den Toren des Flughafens zu entfernen. "US-Bürger, die sich im Moment am Abbey gate, East gate, North gate oder am Tor des Neuen Innenministeriums aufhalten, sollten jetzt umgehend gehen", erklärte die US-Botschaft in einer Sicherheitswarnung auf ihrer Website, ohne nähere Angaben zu machen.

Taliban-Kämpfer patrouillieren am 18.08.2021 im Stadtteil Wazir Akbar Khan in der Stadt Kabul, Afghanistan.
Liveblog

Das Wichtigste im Liveblog - Die aktuelle Entwicklung in Afghanistan 

Die Taliban haben die Macht in Afghanistan übernommen, westliche Staaten versuchen, Staatsbürger und ehemalige Ortskräfte aus Kabul auszufliegen. Die Entwicklungen hier im Blog.

Vor dem Anschlag am Donnerstag hatte die Botschaft eine ähnliche Warnung veröffentlicht. Pentagon-Sprecher John Kirby warnte am Freitag vor "konkreten und glaubwürdigen Bedrohungen" am Flughafen der afghanischen Hauptstadt.

US-General: Evakuierungen bis zum letzten Moment

Das Weiße Haus erklärte, Bidens Sicherheitsberater stuften einen weiteren Anschlag als "wahrscheinlich" ein. Die kommenden Tage seien der "bisher gefährlichste Zeitraum" der Mission, sagte Bidens Sprecherin Jen Psaki. Trotz allem sollen "bis zum letzten Moment" Evakuierungsflüge stattfinden, wie US-General Hank Taylor sagte.

Noch immer sind Tausende Ortskräfte in Afghanistan, die nicht mehr nach Deutschland ausgeflogen werden konnte. Welche Konsequenzen werden aus dem Afghanistan-Einsatz gezogen?

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Isis-K ist ein örtlicher Ableger der Terrororganisation Islamischer Staat (IS). Die Amerikaner sprechen von Isis statt vom IS - daher bezeichnen sie den Zweig als Isis-K.

Krisengipfel zum Kampf gegen IS

Bei einem Gipfeltreffen im Irak beraten führende Vertreter der Region ab Samstag über den Kampf gegen die Dschihadisten-Miliz IS und andere Extremistengruppen. Zu dem zweitägigen Treffen werden der französische Präsident Emmanuel Macron als Mitorganisator sowie der ägyptische Staatschef Abdel Fattah al-Sisi und der jordanische König Abdullah II. erwartet.

Der Islamische Staat hat sich zum Anschlag am Flughafen Kabul bekannt. Selbst mit den Taliban ist er verfeindet. Bald könnte er einen neuen Bürgerkrieg in Afghanistan auslösen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.