Sie sind hier:

Tief gespaltenes Land - Albanien wählt neues Parlament

Datum:

Am Sonntag wählt Albanien ein neues Parlament. Die Corona-Krise und erbitterte Rivalitäten zwischen den beiden größten Parteien des Landes überschatten den Urnengang.

In Albanien dürfen heute knapp 3,6 Millionen Bürger ein neues Parlament wählen. In den Umfragen liegt die sozialistische Partei des amtierenden Präsidenten Rama vorne.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Überschattet vom Kampf gegen Corona und erbitterter Rivalität zwischen den zwei größten Parteien wählen Albaniens Bürger am Sonntag ein neues Parlament.

Ministerpräsident Edi Rama und seine Sozialisten streben einen dritten Sieg in Folge an. Als sein ärgster Rivale gilt Lulzim Basha, Parteichef der konservativen Demokratischen Partei.

140 Sitze im Parlament zu vergeben

Wahlberechtigt sind rund 3,6 Millionen Wähler, darunter viele Staatsbürger mit Wohnsitz in anderen Ländern. Rund 1.800 Kandidaten von zwölf Parteien und Bündnissen sowie unabhängige Bewerber bemühen sich um einen der 140 Sitze im Parlament. Weder eine vorzeitige Stimmabgabe noch Briefwahl ist in Albanien erlaubt.

Im Wahlkampf zeigte sich Rama überzeugt, mit seinen Sozialisten 74 bis 78 Mandate zu erringen. Sollte es aber nicht für eine nötige Mehrheit von mindestens 71 Sitzen reichen, werde er keine Koalition mit anderen anstreben, sondern "die Last anderen überlassen", sagte Rama. Dies werteten Beobachter als Hinweis auf einen möglichen Rückzug vom Parteivorsitz im Falle einer Wahlschlappe.

In zwei Wochen wird in Albanien ein neues Parlament gewählt. Derzeit hat das Land sehr zu kämpfen. Neben Corona und dem Erdbeben von 2020 hat die Korruption das Land im Griff.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Korruptionsvorwürfe gegen die Regierung

Rama hat die Überwindung der Pandemie und der Folgen eines Erdbebens mit mehr als 50 Toten im November 2019 als seine Prioritäten genannt. Sein Rivale Basha hat der Regierung wiederholt Korruption und Verbindungen zur organisierten Kriminalität vorgeworfen.

Ein Problem im Wahlkampf sind zudem Auseinandersetzungen zwischen Anhängern der zwei großen Parteien. Erst am Mittwoch war ein Unterstützer der Sozialisten laut der Polizei bei einem Streit getötet worden.

Nach dem Erdbeben in Albanien im November, bei dem mehr als 50 Menschen ums Leben kamen, 1000 verletzt wurden und 14.000 vorübergehend obdachlos wurden, will die EU heute bei einer Geberkonferenz Unterstützung für das Land mobilisieren.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Freie und faire Wahlen in Albanien?

Zum Tragen soll beim Urnengang eine im vergangenen Jahr gebilligte Wahlrechtsreform kommen, die sich an Empfehlungen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung orientiert. Sie hat bei Wahlen seit dem Ende des Kommunismus in Albanien immer wieder Unregelmäßigkeiten registriert.

Die EU hat den Start von Beitrittsverhandlungen, die das Balkanland in diesem Jahr anstrebt, von Wahlen im Einklang mit globalen abhängig gemacht.

Frau hält ein Smartphone mit der geöffneten, neuen ZDFheute-App
In eigener Sache

Update für die ZDFheute-App - Neue Pushkanäle - mehr Optionen für Ihre Wahl 

Wir möchten unsere App stetig für Sie weiterentwickeln. Ein Wunsch, der uns häufig erreicht hat: Pushes noch persönlicher konfigurieren. An dieser Stelle erklären wir die Optionen.

von Jan Schüßler
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.