Sie sind hier:

Altersbericht - Experten warnen vor digitaler Spaltung

Datum:

Die Alterskommission der Bundesregierung warnt davor, dass es zwischen älteren Menschen große Ungleichheit bei der Digitalisierung gibt. Die Regierung müsse darauf reagieren.

Der Bericht der Alterskommission wird vorgestellt.
Der Bericht der Alterskommission wird vorgestellt.
Quelle: Jšrg Carstensen/dpa

Ältere Menschen sollten nach Empfehlung eines Expertenberichts bei der Digitalisierung stärker berücksichtigt werden. Alle Senioren sollten bei dem Thema mitgenommen werden, um einer "digitalen Spaltung" im Alter entgegenzuwirken, heißt es im "Achten Altersbericht" für die Bundesregierung. Über ihn beriet am Mittwoch das Bundeskabinett, anschließend wurde er in Berlin vorgestellt.

"Der Zugang zu und die Nutzung von digitalen Angeboten sind innerhalb der Gruppe der älteren Menschen je nach Bildungsstand und Einkommen ungleich verteilt - deutlich ungleicher als zwischen jüngeren Menschen", heißt es im Bericht. Die Sachverständigenkommission fordere von der Bundesregierung, dem Thema Alter in ihrer Digitalstrategie "weit mehr Gewicht als bisher beizumessen".

Selbstbestimmung und Teilhabe fördern

Konkret wird ein Internetzugang für alle Wohnformen älterer Menschen empfohlen, ob zu Hause oder im Pflegeheim. Zudem sollten Bund, Länder und Kommunen kostenfreies Internet im öffentlichen Raum bereitstellen und alte Menschen, die von Grundsicherung oder wenig Einkommen leben, sollten Internet und die Anschaffung digitaler Technik staatlich gefördert bekommen.

Es gehe nicht nur darum, dass ältere Menschen das Internet nutzten, sagte der Kommissionsvorsitzende Andreas Kruse, sondern darum, Selbstbestimmung und Teilhabe zu fördern und dass Menschen in höherem Lebensalter ein gutes Leben führen könnten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.