Sie sind hier:

Ampel-Bündnis steht - Der Koalitionsvertrag zum Nachlesen

Datum:

"Mehr Fortschritt wagen" ist der Titel des mehr als 170 Seiten langen Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP. Das Dokument in voller Länge zum Nachlesen.

SPD, Grüne und FDP haben sich rund zwei Monate nach der Bundestagswahl auf einen Koalitionsvertrag geeinigt.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

"Die Ampel steht" - und mit ihr der mehr als 170 Seiten lange Koalitionsvertrag zwischen SPD, Grünen und FDP, den die künftigen Koalitionäre am Mittwoch in Berlin vorgestellt haben.

Zentrale Themen sind unter anderem:

  • Höhere Löhne in der Pflege und zusätzlich ein Corona-Pflegebonus
  • Ein eigener Corona-Krisenstab und ein Expertengremium, das im Kanzleramt angesiedelt ist
  • Eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro
  • Das Wahlalter wird auf 16 Jahre runtergesetzt
  • Das bisherige Arbeitslosengeld II ("Hartz IV") wird durch ein Bürgergeld ersetzt

Den kompletten Vertrag finden Sie hier.

Hier können Sie die wichtigsten Punkte des Koalitionsvertrags zusammengefasst nachlesen:

Ampel bildet neue Regierung - Was im Koalitionsvertrag steht 

Die Unterschrift ist trocken: SPD, Grüne und FDP haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Die wichtigsten Punkte – hier im Überblick.

Videolänge
1 min
von Kristina Hofmann
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.