Sie sind hier:

Außenminister von Luxemburg : Asselborn ruft zur Aufnahme von Afghanen auf

Datum:

Vor dem EU-Ministertreffen wirbt Luxemburgs Außenminister Asselborn für die Aufnahme Zehntausender Flüchtlinge aus Afghanistan. Österreich und Slowenien kritisiert er scharf.

Jean Asselborn, Außenminister von Luxemburg, steht vor EU-Flaggen in Brüssel und spricht mit Pressevertretern.
Luxemburgs Außenminsiter Jean Asselborn wirbt für die Aufnahme Zehntausender afghanischer Flüchtlinge in der EU.
Quelle: EPA (Archiv)

Nach dem Willen von Luxemburgs Minister für Immigration und Asyl, Jean Asselborn, sollte die Europäische Union "40.000 bis 50.000 Resettlement-Plätze für afghanischer Flüchtlinge" zur Verfügung stellen.

Asslborn: "Das sollte nicht unmöglich sein"

"Damit würden wir Mädchen, Frauen, ehemalige Richterinnen, Menschenrechtsaktivisten oder andere Personen, deren Leben unmittelbar bedroht ist, im Rahmen von Umsiedlungen auf einem legalen und sicheren Weg in Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) in die EU holen. Das sollte nicht unmöglich sein", sagt Asselborn der "Welt".

Ein solcher Schritt würde zudem die Glaubwürdigkeit der Europäer beim Einsatz für Menschenrechte weltweit stärken, sagte Asselborn. Er verwies auch darauf, dass allein Großbritannien und Kanada jeweils 20.000 schutzbedürftige Afghanen aufnähmen.

Kritik an Österreich und Slowenien

Mit Blick auf das Treffen der EU-Innenminister an diesem Dienstag äußerte Asselborn Kritik an Österreichs Kanzler Sebastian Kurz und dem slowenischen Ministerpräsidenten Janez Jansa:

Ich hoffe, dass es Widerstand gibt gegen Herrn Kurz aus Österreich und Herrn Jansa aus Slowenien, die sich beide klar und definitiv im Einklang mit Orban, Salvini und Le Pen befinden. Sie alle lehnen eine direkte menschliche Solidarität in diesem extrem dramatischen Moment mit dem gefolterten Volk in Afghanistan ab.
Jean Asselborn, Außenminister Luxemburg

Er fuhr fort: "Sie verlieren damit die Qualität, ein Europäer zu sein. Dagegen muss die Mehrheit der Mitgliedstaaten für die Werte der Europäischen Union stehen."

EU-Aufruf zur Flüchtlingsaufnahme

Kurz hatte sich dagegen ausgesprochen, Flüchtlingen aus Afghanistan Schutz zu gewähren. Jansa hatte auf Twitter erklärt, man solle nur Menschen aufnehmen, "die uns während der Nato-Operation geholfen haben".

Slowenien hat derzeit die EU-Ratspräsidentschaft inne. Die EU-Kommission hatte kürzlich alle EU-Länder aufgerufen, über das Umsiedlungsprogramm (Resettlement) des UN-Flüchtlingshilfswerks mehr Menschen aus Afghanistan aufzunehmen.

Beratungen zu Terrorgefahr und Migration

Thema der Ministerberatungen soll nach slowenischen Angaben unter anderem die möglichen Auswirkungen der Entwicklungen in Afghanistan auf die Terrorgefahr und Migrationsbewegungen Richtung Europa sein.

Zugleich wollen Länder wie Deutschland noch einmal deutlich machen, dass von den Taliban bedrohte ehemalige Ortskräfte und andere besonders schutzbedürftige Afghanen auch nach dem Ende des militärischen Evakuierungseinsatzes mit Unterstützung rechnen können.

Polnische Grenzschutzbeamte bewachen eine Gruppe von Migranten, die versucht haben, die Grenze zwischen Weißrussland und Polen in der Nähe des Dorfes Usnarz Gorny, Polen, zu überqueren. Aufgenommen am  18.08. 2021

Afghanistan  - EU-Innenkommissarin will legale Fluchtrouten  

Nach der Machtübernahme rechnet die EU mit einer hohen Zahl an Flüchtlingen aus Afghanistan. Wie aber mit ihnen umgehen? Die EU-Innenkommissarin will vor allem Sicherheit.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.