Sie sind hier:

AKW-Laufzeitverlängerung : Ist eine Renaissance der Atomkraft möglich?

Datum:

Deutschland will und muss sich unabhängig machen von russischem Gas. Zeitgleich ist der Atomausstieg Ende 2022 beschlossene Sache. Ist es Zeit, diese Entscheidung zu überdenken?

Deutschland will und muss sich unabhängig von russischem Gas machen. Zeitgleich ist der Atomausstieg Ende 2022 beschlossene Sache.

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Drei Atomkraftwerke (AKW) in Deutschland laufen noch. Zum Jahresende sollen auch sie vom Netz gehen, so ist es im Atomgesetz festgeschrieben. Doch in der aktuellen Krise und der damit in Frage stehenden Versorgungssicherheit werden Rufe laut, die Laufzeiten der AKWs zu verlängern.

Wendland: "Verlängerung möglich"

Technisch ist eine Verlängerung möglich, sagt die Technikhistorikerin Anna Veronika Wendland, es fehle vor allem der Mut der Politik. Der Physiker Ulrich Waas, der von 2005 bis 2021 in der Reaktorsicherheitskommission saß, hält auch das Problem, ausreichend Personal zu finden, für überwindbar. Die Betreiber des Kernkraftwerks Isar 2 haben ebenfalls signalisiert, dass ein Weiterbetrieb möglich wäre – vorausgesetzt die Politik entscheidet sich für eine Verlängerung der Laufzeiten.

Eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaft (DIW) kommt jedoch zu folgender Schlussfolgerung:

Die Ergebnisse zeigen, dass Atomkraft in der Vergangenheit keine saubere und kostengünstige Energiequelle war und dies auch in der Zukunft nicht sein wird.
Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaft (DIW)

Auch Wirtschaftsminister Robert Habeck und Umweltministerin Steffi Lemke lehnen nach wie vor eine Laufzeitverlängerung ab.

Kernkraft bleibt politisches Streitthema

Die Diskussion ist damit allerdings nicht beendet. Umgehend kritisierte der Branchenverband Kerntechnik Deutschland e.V. die Studie des DIW:

In einem Prüfvermerk (...) hat die Bundesregierung (...) einen Katalog von Hinderungsgründen vorgelegt, der nach unserer Ansicht vielfach fachlich nicht zutreffend ist und vor allem der derzeit kritischen Lage nicht gerecht wird.
Branchenverband Kerntechnik Deutschland e.V.

Auch die Politik ist sich uneins über das Thema der Laufzeitenverlängerung. Auf dem CSU-Parteitag am 30. April appellierte Parteichef Markus Söder an den Bund, die Entscheidung zum Ausstieg aus der Atomkraft zu überdenken.

Rafaela Hillerbrand, Professorin für Technikethik am Karlsruher Institut für Technologie, weist auf die hohe Emotionalität der deutschen Diskussion um Kernkraft hin: "Während über Jahrzehnte hinweg die Kernkraftgegner auf das Schadenspotenzial fokussiert haben, das natürlich sehr hoch ist, haben die Kernkraft Befürworter genau das Gegenteil gemacht und nur auf niedrige Eintrittswahrscheinlichkeit fokussiert." Hillerbrand sieht hier auch die Medien in der Verantwortung:

Wir haben gerade in den deutschen Medien einen unglaublichen Fokus auf Störfälle in Kernkraftwerken, die zum Teil noch nicht mal im Sicherheitsbereich sind.
Rafaela Hillerbrand, Professorin für Technikethik

Energie solle "gemeinsam entwickelt, finanziert und verteilt" werden, so Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (B‘90/Die Grünen) vor dem Windgipfel in Dänemark.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Die Zeit für eine Entscheidung läuft ab

Klar ist – eine endgültige Entscheidung über eine Laufzeitverlängerung muss bald fallen. Die Kraftwerksbetreiber nennen Ende Mai 2022 als Deadline. Die Brennelemente in den noch laufenden deutschen Kernkraftwerken sind so eingeplant, dass sie zum Jahresende verbraucht sind.

Wenn man sie im sogenannten "Streckbetrieb" weiterlaufen lassen will, um sie mit eingeschränkter Leistung noch über den Jahreswechsel hinaus nutzen zu können, muss dieser bald eingeleitet werden, sonst können auch die verbliebenen Atomkraftwerke ab dem 1. Januar 2023 keinen Strom mehr produzieren.

Sorge vor Energieknappheit - Kohle- oder Atomenergie statt russischem Gas? 

Wie regieren, wenn Russland kein Erdgas mehr liefern sollte? Um diese Frage ist eine politische Debatte entbrannt. Wirtschaftsminister Habeck hat "keine Denktabus" mehr.

Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.