Sie sind hier:

Investitionen ins Schienennetz - Bahn-Milliarden fordern Geduld der Pendler

Datum:

Ausfälle, Verspätungen, Änderungen im Fahrplan - darauf müssen sich Bahnfahrer auch 2020 einstellen. Denn die Bahn will rund 12,2 Milliarden Euro in die Infrastruktur investieren.

Archiv: Arbeiter zerlegen mit einem Bagger alte Bahnschienen bei der Sanierung der ICE-Trasse Hannover-Göttingen bei Sorsum im Landkreis Hildesheim am 13.09.2019
Sanierung alter Bahnschienen der Deutschen Bahn.
Quelle: DPA
Mit diesen Mitteln können wir das Schienennetz weiter auf Vordermann bringen
Ronald Pofalla, Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn will im laufenden Jahr rund 12,2 Milliarden Euro in die Infrastruktur investieren. Das wären rund 1,5 Milliarden Euro mehr als 2019. Und: Es würde sich um die bislang größte Summe handeln, die bei der Bahn jemals für Infrastrukturmaßnahmen zur Verfügung gestanden habe, teilte Infrastruktur-Vorstand Ronald Pofalla am Mittwoch in Berlin mit.

"Mit diesen Mitteln können wir das Schienennetz weiter auf Vordermann bringen." Insgesamt will der bundeseigene Konzern in diesem Jahr rund 1.800 Kilometer Gleise und mehr als 1.900 Weichen erneuern. 160 Brücken sollen zudem modernisiert werden. Der größte Teil der Summe, rund 5,4 Milliarden Euro, stammt aus der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung, die die Bahn im vergangenen Jahr mit dem Bund geschlossen hat, um die bestehende Infrastruktur zu erneuern.

Auf Reisende warten zahlreiche Baustellen

2,2 Milliarden Euro sollen für den Aus- und Neubau eingesetzt werden. Reisende müssen sich angesichts der Pläne allerdings auf zahlreiche Baustellen einstellen. So sollen etwa zwischen Februar und März Brücken, Gleise und Weichen zwischen Norddeich, Bremen und Rheine erneuert werden.

190 Kilometer Gleise werden saniert

Runderneuert wird zudem die Strecke zwischen Mannheim und Stuttgart. Zwischen April und Oktober sollen dort 190 Kilometer Gleise und 54 Weichen saniert werden. Weitere Baumaßnahmen sind unter anderem auf den Strecken Berlin-Doberlug-Kirchhain, Nürnberg-Regensburg sowie Treuchtlingen-Augsburg geplant. Welche Einschränkungen damit einhergehen, war zunächst offen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.