ZDFheute

Minister Seehofer sieht Grenzen

Sie sind hier:

Bei der Sport-Autonomie - Minister Seehofer sieht Grenzen

Datum:

Sportler haben es in der momentanen Krise nicht einfach. Sportstätten sind in der Regel geschlossen, was ein Problem für Spitzensportler ist.

Ein geschlossener Sportplatz in Mainz. Symbolbild
Ein geschlossener Sportplatz in Mainz. Symbolbild
Quelle: Peter Zschunke/dpa

Bundesinnenminister Horst Seehofer weiß um die starken Einschränkungen des Sports als Folge der Coronavirus-Krise. Er respektiere die Autonomie des Sports "und sieht ihre Grenzen angesichts der Wirkungsmacht der Pandemie", teilte das Ministerium mit.

Aktuell sind fast alle Trainingsstätten und Sportplätze und geschlossen und der Spiel- und Wettkampfbetrieb zum Erliegen gekommen. Spitzensportlern trotz dieser Ausnahmesituation die Möglichkeit zum Trainieren zu schaffen, liege nicht im Bereich des Ministeriums.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.