Sie sind hier:

Oppositionelle aus Belarus - Was zu Kolesnikowas Verbleib bekannt ist

Datum:

Wo ist Maria Kolesnikowa? Am Montag verschwand die belarussische Oppositionelle, heute ist davon die Rede, dass sie in an der Grenze zur Ukraine sei. Ein Überblick.

Noch immer ist nicht klar, was mit der belarussischen Oppositionellen Maria Kolesnikowa passiert ist. Zur Lage in Belarus ZDF-Korrespondentin Phoebe Gaa.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Sie waren zu dritt angetreten, um sich Alexander Lukaschenko, dem ewigen Präsidenten von Belarus, entgegenzustellen: Swetlana Tichanowskaja, Veronika Zepkalo und Maria Kolesnikowa. In absehbarer Zeit werden die drei Frauen nicht mehr gemeinsam auftreten können. Erst wurde Druck auf Tichanowskaja ausgeübt, nach der Präsidentschaftswahl Anfang August ihr Heimatland Belarus zu verlassen. Aktuell befindet sie sich in Litauen. Auch Zepkalo verließ Belarus und soll sich aktuell in der Ukraine aufhalten.

Ähnliches soll jetzt auch Maria Kolesnikowa widerfahren sein. Am Montag verschwand die Oppositionelle, Dienstagmorgen sollte sie offenbar in die Ukraine gebracht werden. Nun wurde sie festgenommen.

Laut belarussischer Behörden wurde die Oppositionelle Maria Kolesnikowa an der Grenze zur Ukraine verhaftet. Wo sie sich derzeit aufhält, ist jedoch immer noch nicht bekannt.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Kolesnikowa verschwand am Montag

Montagmorgen mehrten sich die Berichte nach einem Verschwinden Kolesnikowas. Augenzeugen sollen beobachtet haben, wie die 38-Jährige kurz nach 10 Uhr morgens am nationalen Kunstmuseum in Minsk in einen Wagen gezerrt wurde. Ein Video, das in den sozialen Medien verbreitet wurde - auf dem Kolesnikowa jedoch nur schwer zu erkennen ist - soll die mutmaßliche Entführung dokumentieren. Danach herrschte Funkstille. Kolesnikowa konnte nicht erreicht werden.

Mit ihr verschwanden auch zwei weitere Mitglieder des Koordinierungsrats der Opposition für die Machtübertragung, Anton Rodnenkow und Iwan Krawzow. Die belarussischen Behörden gaben an, nichts über Kolesnikowas Verschwinden zu wissen. Im Laufe des Tages meldeten die Angehörigen der 38-Jährigen Kolesnikowa offiziell als vermisst.

Im Interview erklärt Kolesnikowa, warum sie eine Partei gründen will. Und was sie vom Westen erwartet.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Berichte über Ausreise in die Ukraine

Am Dienstagmorgen hieß es, dass Kolesnikowa sich in Richtung Ukraine begeben habe. Das bestätigte ein Sprecher der belarussischen Grenzbehörde. Später hieß es von Seiten der Ukraine, dass Rodnenkow und Krawzow die Grenze passiert hätten - Kolesnikowa jedoch nicht. Diese wurde laut belarussischem Grenzschutz noch in Belarus festgenommen. Wie die Nachrichtenagentur "Interfax Ukraine" berichtet, soll Kolesnikowa die Grenze zur Ukraine nicht passiert haben, weil sie ihren Reisepass zerrissen habe.

Präsident Lukaschenko äußerte sich gegenüber russischen Medienvertretern zu dem Fall. Demzufolge habe Kolesnikowa zu ihrer Schwester in die Ukraine fliehen wollen. Sie sei verhaftet worden, weil sie vorgehabt hätte, belarussisches Territorium auf unrechtmäßigem Wege zu verlassen.

Das Verschwinden von Maria Kolesnikowa werde die Demonstranten in Belarus nicht stoppen, sagt Nasta Reznikawa, Journalistin bei einem regierungskritischen Fernsehsender in Minsk.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Mitstreiter und Ukraine berichten von erzwungener Ausreise

Das ukrainische Innenministerium spricht jedoch davon, dass Kolesnikowa und die beiden Männer nicht freiwillig ausreisen wollten, sondern Druck der Behörden in Belarus ausgeübt wurde. Die Rede ist von einer "erzwungenen Vertreibung".

Kolesnikowas Anwalt Maxim Snak, schrieb auf Facebook: "Wir werden uns jetzt mit der Inhaftierung befassen". Er warf zudem Zweifel an der offiziellen Version der belarussischen Behörden zu Kolesnikowas Ausreise auf. Der Nachrichtenseite "tut.by" erklärte er:

Maria Kolesnikowa hat immer sehr deutlich gemacht, dass sie das Land unter keinen Umständen verlassen werde - sondern nur unter Gewalt.
Maxim Znak

Wo Kolesnikowa sich zu diesem Zeitpunkt aufhält, ist noch unbestätigt. Von ihrem Mitstreiter Viktor Babariko hieß es aber auf Telegram, sie befinde sich aktuell in einer Militäreinrichtung in der südbelarussischen Stadt Masyr. Von offizieller Stelle gab es dazu keine Auskunft.

Die belarussische Oppositionelle Maria Kolesnikowa wird vermisst. Wer ist die Frau, die zusammen mit Swetlana Tichanowskaja und Veronika Zepkalo die Opposition gegen Präsident Lukaschenko anführt?

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Lukaschenkos Taktik: Regime-Gegner sollen ins Exil

Eine erzwungene Ausreise passt zu Lukaschenkos bisheriger Taktik im Umgang mit Oppositionellen: Durch Druck und Zwang werden sie dazu gedrängt, Belarus zu verlassen. So erging es nicht nur Swetlana Tichanowskaja und Veronika Zepkalo, sondern vor ihnen auch dem ehemaligen Präsidentschaftskandidaten Andrej Sannikau.

Lukaschenko erhofft sich dadurch, die Kritiker zum Schweigen zu bringen - auch weil sie durch die Ausreise an Aufmerksamkeit in der belarussischen Bevölkerung verlieren. Zudem ist es so leichter, sie als Vaterlandsverräter darzustellen, die ihr Vaterland - mutmaßlich freiwillig - in Richtung Ausland verlassen haben.

Oppositionelle vor dem Europarat - Tichanowskaja fordert mehr Druck auf Belarus 

"Mein Land, meine Nation, mein Volk brauchen jetzt Hilfe": Die belarussische Oppositionelle Tichanowskaja hat Sanktionen gegen den autoritären Staatschef Lukaschenko gefordert.

Videolänge
3 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.