Sie sind hier:

Kreml-Kritiker kämpt um Leben - Polizeischutz für Nawalny - Signal an Moskau

Datum:

Alexej Nawalny wird in der Charité behandelt - und als "Kanzlerin-Gast" schwer bewacht. Durchaus "ein Statement" der Bundesregierung gen nach Moskau, sagt ZDF-Korrespondent Koll.

Der Fall Nawalny dürfte das Verhältnis zwischen Russland und Deutschland belasten. Theo Koll, Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Der russische Oppositionspolitiker Nawalny sei "formal sogar als Gast der Kanzlerin" eingestuft worden, erklärt Theo Koll. Das sei "kein politisches Signal", so der Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios, "sondern ein bürokratischer Kniff, damit der russische Politiker den bestmöglichen Polizeischutz erhält". Das habe ihm das Bundesinnenministerium bestätigt. Offenbar gehe man von einer weiterhin bestehenden Gefährdung aus.

"Dass er kein Staatsträger ist, spielt da keine Rolle", so Koll. Die Bundesregierung halte sich ja in der Kommentierung des Vorfalles sehr zurück. Der gewährte Polizeischutz könne gegenüber Moskau "durchaus als Statement gewertet werden".

Die Frage nach seiner Gesundheit ist nicht nur eine medizinische, sondern auch eine politische: Alexej Nawalny. Carsten Behrendt und Theo Koll mit den neuesten Informationen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Einstufung als "Gast der Kanzlerin" wegen Polizeischutz

Die Einstufung und die starke Security seien vor allem aber auch als "starkes Statement" der Bundesregierung zu interpretieren, die sich ja sonst in der Öffentlichkeit sehr zurückgehalten habe bei Spekulationen über einen möglichen Giftanschlag auf Nawalny. Gerüchten zufolge könnte sogar Putin persönlich dahinter stecken.

Es war Gift, sagt sein Umfeld – es sei eine Stoffwechselerkrankung, sagen russische Ärzte. Der Kreml-Kritiker liegt derzeit im Koma und wird nun von deutschen Medizinern betreut.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Auch die deutsche Regierung setzt auf eine erfolgreiche Behandlung Nawalnys in Berlin. "Die Bundesregierung hofft, dass die Behandlung in der Charité zu einer Besserung seines Zustands führt und eine vollständige Genesung ermöglicht", teilte ein Regierungssprecher mit. Ärzte wollen ihn untersuchen.

Nawalny in "sehr kritischem Zustand"

Der Flug vom sibirischen Omsk nach Berlin war eine private Aktion der Initiative "Cinema for Peace" um den Filmproduzenten Jaka Bizilj gewesen. Bizilj habe ihm auch erzählt, dass Nawalny schon während des Fluges in "sehr kritischem Zustand" gewesen sei, berichtet ZDF-Reporter Carsten Behrendt. "

Es herrscht große Sorge um den Zustand und das Überleben Nawalnys
Carsten Behrendt, ZDF-Reporter

Ein Intensivtransporter der Bundeswehr hatte Nawalny dann nach der Landung am Morgen unter starkem Polizeischutz in die Universitätsklinik Charité in Berlin-Mitte gebracht. Dort wird der 44-Jährige zur Zeit ausführlich untersucht und behandelt.

Charité-Ärzte: Untersuchungen dauern einige Zeit

Nach der medizinischen Diagnostik und Rücksprache mit der Familie wollen sich die Ärzte zur Erkrankung und weiteren Schritten äußern, erklärte die Universitätsklinik. Die Untersuchungen würden einige Zeit in Anspruch nehmen. Sobald Erkenntnisse vorlägen, werde auch die Öffentlichkeit informiert. Eine Sprecherin der Charité erklärte, vor Montag sei nicht mit einer offiziellen Äußerung zum Gesundheitszustand Nawalnys zu rechnen.

Der 44-jährige russische Oppositionspolitiker Nawalny ist nach Berlin geflogen worden und wird jetzt in der Charité behandelt. Sein Team vermutet einen Giftanschlag. Bundespräsident Steinmeier sagte, er hoffe auf eine rasche Aufklärung der Ursache

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Nawalnys Sprecherin Kira Jarmysch hatte gleich nach dem Abflug geschrieben:

Vielen Dank an alle für die Unterstützung. Der Kampf um Alexejs Leben und Gesundheit fängt gerade erst an, und es gibt noch viel zu tun. Zumindest ist aber jetzt der erste Schritt getan.
Kira Jarmysch, Nawalny-Sprecherin

Steinmeier: Ursache für Nawalnys Erkrankung muss aufgeklärt werden

Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeigte sich erleichtert, dass Nawalny "in einem Krankenhaus und von Ärzten behandelt wird, die das Vertrauen der Familie genießen". Es sei wichtig, "dass die Frage nach der Ursache der dramatischen Verschlechterung seines Gesundheitszustandes" beantwortet werde, sagte Steinmeier am Rande seines Besuchs der Salzburger Festspiele. Und weiter:

Ich hoffe, dass alle diejenigen, die zur Klärung dieser Frage etwas beitragen können, dies tatsächlich tun.
Frank-Walter Steinmeier, Bundespräsident

Bei der Ausreise hat möglicherweise auch Finnlands Präsident Sauli Niinistö eine vermittelnde Rolle gespielt. Er habe zunächst mit Kanzlerin Angela Merkel über Nawalny gesprochen und sei mit ihr übereingekommen, dass er die Sache in einem weiteren Telefonat mit Putin erörtern solle, sagte Niinistö dem finnischen Rundfunksender Yle. Er habe Putin in dem Gespräch gefragt, ob Nawalny zur Behandlung nach Deutschland gebracht werden könne, worauf der geantwortet habe, dass es dafür keine politischen Hindernisse gebe.

Der schwer erkrankte Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wird jetzt in der Berliner Charité behandelt. Dabei soll auch geklärt werden, ob er vergiftet wurde. Wer ist Nawalny?

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Regionalwahlen in Russland stehen an

Im Fokus steht der Oppositionspolitiker Nawalny auch, weil Regionalwahlen in Russland anstehen. Mit ihrer Strategie einer so bezeichneten "klugen Abstimmung" will es der Kremlpartei Geeintes Russland Stimmen abspenstig machen und deren Dominanz in den Regionen brechen. Die Taktik: Jede beliebige Partei zu wählen - nur nicht Geeintes Russland. Damit waren sie auch schon in der Vergangenheit besonders für den Kreml unerwartet erfolgreich.

Deshalb sei es nicht auszuschließen, dass Nawalny Ziel eines Anschlags geworden sei, sagte Alexej Wenediktow, der Chefredakteur des renommierten Radiosenders Echo Moskwy. "Politisch ist das natürlich ein grandioser Schlag für das politische System Russlands." Die mögliche Vergiftung werde dieses System deutlich verändern.

Regelmäßige Auftritte im Internet

Trotz einer möglichen Vergiftung wollen sich die Mitarbeiter nicht einschüchtern lassen. Die Stiftung werde ihre Arbeit fortsetzen, schrieb der Fonds-Leiter Iwan Schdanow auf Twitter. Auch die regelmäßigen Live-Auftritte im Internet setzten Nawalnys Mitarbeiter trotzig fort - in der Hoffnung, dass das prominenteste Gesicht bald wieder dabei sein wird.

Charité in Berlin

Klinik mit Spezialauftrag -
Die prominenten Patienten der Charité
 

Der russische Regierungskritiker Nawalny ist nicht der erste, der nach einer möglichen Vergiftung in der Charité behandelt wird. Die Klinik ist erfahren in solch heiklen Missionen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.