Sie sind hier:

"Beginn einer Invasion" : Biden kündigt US-Sanktionen gegen Russland an

Datum:

In Reaktion auf Russlands Vorgehen gegen die Ukraine hat US-Präsident Joe Biden Sanktionen gegen russische Finanzinstitutionen angekündigt. Eine Invasion der Ukraine stehe bevor.

US-Präsident Joe Biden spricht über die Lage in der Ukraine
US-Präsident Joe Biden spricht über die Lage in der Ukraine
Quelle: epa

Angesichts der Eskalation der Ukraine-Krise hat US-Präsident Joe Biden Finanzsanktionen gegen Russland angekündigt. Die russische Regierung werde in einem ersten Schritt von "westlicher Finanzierung" abgeschnitten, sagte Biden am Dienstag in einer Fernsehansprache im Weißen Haus. Konkret nannte Biden zwei große russische Banken, die von Sanktionen betroffen sein werden. Auch gegen russische Oligarchen sollen Maßnahmen greifen.

Wer in Gottes Namen glaubt Putin, gibt ihm das Recht, neue sogenannte Länder auf dem Gebiet seiner Nachbarn zu erklären.
US-Präsident Joe Biden

Biden: Russland nach wie vor zur Invasion bereit

Biden geht davon aus, dass die Stationierung von Truppen in den von Separatisten kontrollierten Gebieten noch nicht das Ende der russischen Aggression gewesen sein könnte. "Wir glauben nach wie vor, dass Russland bereit ist, deutlich weiterzugehen und einen massiven Militärschlag gegen die Ukraine zu starten", sagte Biden. Die Anerkennung der sogenannten Volksrepubliken Luhansk und Donezk und die Entsendung von Truppen bezeichnete Biden als "Beginn einer Invasion" der Ukraine.

Die USA befürchten weiterhin einen russischen Vormarsch in die Ukraine. US-Präsident kündigte jetzt harte Sanktionen an, so ZDF-Korrespondent Elmar Theveßen in Washington.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

In Reaktion darauf kündigte Biden auch die Verlegung weiterer US-Soldaten an und sicherte weitere militärische Hilfe zu. "Die Vereinigten Staaten werden der Ukraine in der Zwischenzeit weiterhin Verteidigungshilfe leisten, und wir werden unsere Nato-Verbündeten weiterhin stärken", sagte Biden.

Ich habe zusätzliche Bewegungen von US-Streitkräften und -Geräten genehmigt, die bereits in Europa stationiert sind.
US-Präsident Joe Biden

Biden betonte, dass diese militärischen Maßnahmen ausschließlich defensiver Natur seien.

Analyse zur Putin-Rede.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Unklar, ob Biden-Putin-Treffen stattfinden wird

Gleichwohl zeigte sich der US-Präsident weiterhin für eine diplomatische Lösung des Konflikts offen. "Wenn alles gesagt und getan ist, werden wir Russland nach seinen Taten und nicht nach seinen Worten beurteilen", sagte Biden. "Die Vereinigten Staaten und unsere Verbündeten und Partner sind weiterhin offen für Diplomatie. Wenn sie ernst gemeint ist."

Es ist immer noch Zeit, das Worst-Case-Szenario zu verhindern, das Millionen von Menschen unermessliches Leid bringen würde.
US-Präsident Joe Biden

Biden äußerte sich nicht dazu, ob er weiterhin bereit sei, Russlands Präsident Wladimir Putin zu treffen. Einem möglichen Treffen hatte er am Wochenende unter der Bedingung zugestimmt, dass Russland vorher nicht in die Ukraine einmarschiert.

Auch die Europäische Union brachte bereits harte Strafen gegen Russland auf den Weg, auch Großbritannien verhängte Sanktionen. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) stoppte das Genehmigungsverfahren für Nord Stream 2.

Zerstörtes Gebäude und Wrack eines Kozak-Panzerwagens in Donbass

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Kämpfe im Donbass erreichen laut Kiew "maximale Intensität", Tote und Verletzte in Charkiw - alle Entwicklungen im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Olaf Scholz bei PK im Kanzleramt

Scholz zu Russland-Sanktionen - Deutschland stoppt Nord Stream 2 

Als Reaktion auf die russische Anerkennung der Separatistengebiete in der Ostukraine legt Bundeskanzler Olaf Scholz die Inbetriebnahme der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 auf Eis.

Videolänge
Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.

Nachrichten | Thema - Krieg in der Ukraine 

Russland hat die Ukraine angegriffen. Die Welt reagiert mit Bestürzung und verurteilt den Überfall. Es gibt Sanktionen gegen Moskau. Alle Nachrichten und Hintergründe.

75th Cannes Film Festival

Filmfestival von Cannes - Große Stars und ernste Themen 

Das Filmfestival von Cannes begeistert zum 75. Jubiläum mit Hollywood-Stars und schreckt dabei nicht vor politischen Diskussionen zurück.

von Claudia Oberst
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.