Sie sind hier:

Biden stellt Kamala Harris auf - "Eine furchtlose Kämpferin" an Bidens Seite

Datum:

Der demokratische Präsidentschaftsbewerber Joe Biden hat Kamala Harris als Vize-Präsidentin ausgewählt. Eine Schwarze Frau zu benennen - für viele die einzig richtige Entscheidung.

Biden zieht mit Harris als Vize-Kandidatin in die Wahl.
Joe Biden zieht mit Kamala Harris als Vize-Kandidatin in die Wahl.
Quelle: Marcio Jose Sanchez/AP/dpa

Spannend bis zum Schluss: Nun ist endlich klar, Joe Biden hat sich für Kamala Harris an seiner Seite im Rennen um die US-Präsidentschaft entschieden. Sollte Biden gewinnen, wäre Harris die erste Vize-Präsidentin in der amerikanischen Geschichte.

Die 55-jährige Kamala Harris war jahrelang Justizministerin von Kalifornien. Seit 2017 vertritt sie den Bundesstaat im US-Senat. Eine furchtlose Kämpferin für die Belange kleiner Leute, nannte Biden sie nach seiner Verkündung. 

Sollte Biden die US-Wahlen gewinnen, so wäre Harris die erste Schwarze und erste Frau überhaupt im Amt der Vizepräsidentin. Die Senatorin verfügt über große politische Erfahrung.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Während der Präsidentschaftsvorwahlen kritisierte Harris Joe Biden noch heftig. Sie warf ihm in TV-Debatten vor, sich wohlwollend gegenüber Senatoren geäußert zu haben, die Rassentrennung befürworten. Sie versöhnte sich aber später mit Biden und steht seitdem hinter ihm. 

Vize muss Schwarze Frau sein 

Biden hatte bereits im März versprochen, mit einer Frau in den Wahlkampf gegen Präsident Trump ziehen zu wollen. Über diese mögliche Vize-Kandidatin wurde daraufhin wochenlang spekuliert und diskutiert. 

Weil Joe Biden mit 77 Jahren ein älterer Bewerber ist, spielte für viele die Auswahl seiner Vizekandidatin eine größere Rolle. Aber noch viel lauter forderten Menschen im ganzen Land eine Schwarze Kandidatin an Bidens Seite. 

Biden plant ein 700-Milliarden-Konjunkturprogramm

Seit Wochen bestimmt der Kampf gegen Ungleichbehandlung und Rassismus die Schlagzeilen und die Stimmung in den USA. "Wenn Sie 2020 keine Schwarze Frau aussuchen, werden Sie die Wahl verlieren", schrieben 100 prominente Afroamerikaner in einem offenen Brief erst vor wenigen Tagen. 

Gleichzeitig wurde eben diese intensive öffentliche Debatte über die einzelnen Kandidatinnen heftig kritisiert. Aktivistinnen sind sich einig, niemals wäre über einen männlichen Kandidaten so sehr diskutiert worden.

In diesem Land herrscht viel Sexismus und Voreingenommenheit gegenüber Frauen.
Cornell Belcher, Chef-Demoskop unter Barack Obama

Dass mit Harris auch noch eine Schwarze Frau nun das Rennen gemacht hat, werde ein ganz neues Spektrum an Hass und Hetze aufmachen - auch von Seiten Präsident Trumps, prognostiziert Belcher.  

Der veröffentlichte prompt nach Bidens Entscheidung ein Wahlkampf-Video, in dem er Harris als Schwindlerin bezeichnete und sie in die linksradikale Ecke stellte.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Ein großer Teil des Problems sei, dass die USA einen Präsident haben, der viele der sexistischen Attacken selbst verbreitet, sagt Kommunikations-Expertin, Kelsey Suter. 

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Um die Verbreitung von sexistischen Inhalten zu vermeiden, dürften wir alle gar nicht mehr auf derartige Posts in sozialen Kanälen reagieren, auch nicht kritisch, denn jede Interaktion, vergrößert die Reichweite, rät Suter. 

Bidens offizielle Nominierung als Kandidat der Demokraten im Präsidentschaftsrennen steht noch aus. Dies geschieht auf dem Parteitag, der vom 17. bis 20. August stattfindet.

Die US-Präsidentschaftswahl in den USA findet am 03. November statt. 

Der Autorin auf Twitter folgen @Alica_Jung 

100 Tage vor der US-Wahl - Trump

Corona und Rassismus - Wie geht es Amerika 100 Tage vor der Wahl? 

Der Countdown bis zur Wahl läuft und das Land kämpft gleich gegen drei Krisen: Corona, die kaputte Wirtschaft und ein massives Rassismus-Problem. Amerika steht am Scheideweg.

von Alica Jung, Washington
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.