Sie sind hier:

Demonstration in Brasilia - Hunderte marschieren für Bolsonaro

Datum:

In Brasilien sind Hunderte Menschen auf die Straße gegangen, um sich mit Präsident Bolsonaro zu solidarisieren. Dieser hatte sich mit dem Coronavirus infiziert.

Bolsonaro-Unterstützer auf der Demo
Bolsonaro-Unterstützer auf der Demo
Quelle: Eraldo Peres/AP/dpa

Hunderte Demonstranten haben in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia ihre Solidarität mit Staatschef Jair Bolsonaro bekundet, der sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Die Demonstranten zogen durch das Regierungsviertel.

Die meisten Demonstranten trugen zwar Atemschutzmasken. Ein erheblicher Teil der Teilnehmer hatte Mund und Nase jedoch nicht abgedeckt. Bolsonaro hatte sich vor seiner Erkrankung immer wieder mit Anhängern in Brasilia getroffen, und Maskenpflicht und Abstandsgebot missachtet.

Bolsonaro befindet sich seit knapp zwei Wochen in Quarantäne. Am vergangenen Mittwoch teilte der 65-Jährige mit, er sei ein weiteres Mal positiv auf das Coronavirus getestet worden. Jedoch gehe es ihm "gut". Der rechtspopulistische Staatschef wird wegen seiner Unterschätzung der Pandemie von vielen im Land heftig kritisiert.

Fast 80.000 Todesopfer

Bolsonaro hatte die vom Coronavirus ausgelöste Lungenkrankheit Covid-19 in der Vergangenheit als "kleine Grippe" bezeichnet. Auch kritisierte er die von brasilianischen Bundesstaaten verhängten Corona-Restriktionen wegen ihres drosselnden Effekts auf die Wirtschaft.

Brasilien ist nach den USA das am zweitstärksten von der Pandemie betroffene Land der Welt. Mehr als zwei Millionen Infektionsfälle wurden in dem südamerikanischen Land verzeichnet, fast 80.000 Menschen sind bisher an Covid-19 gestorben.

Covid-19 Beerdigung in Brasilien

USA, Brasilien und Indien - Wo sich Corona am meisten ausbreitet 

Es sind die bevölkerungsreichsten Länder der Welt - und die, die am meisten von Corona betroffen sind: Die USA, Brasilien und Indien. Dort verbreitet sich das Virus im Eil-Tempo.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.