Sie sind hier:

Besuch der Bundeskanzlerin - Merkel in Israel: Die kritische Freundin

Datum:

Angela Merkel reist ein letztes Mal als Bundeskanzlerin nach Israel. Dort ist sie als Freundin Israels und Politikerin beliebt - das liegt vor allem an einer historischen Rede.

Angela Merkel in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem
Angela Merkel in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Israel 2018
Quelle: ap

Es sind diese zwei Sätze. Sie sind wichtig, um zu verstehen, warum Angela Merkel so beliebt in Israel ist. Und warum gerade während ihrer Kanzlerschaft aus Partnern allmählich Freunde wurden:

Diese historische Verantwortung Deutschlands ist Teil der Staatsräson meines Landes. Das heißt, die Sicherheit Israels ist für mich als deutsche Bundeskanzlerin niemals verhandelbar.
Bundeskanzlerin Angela Merkel

Gesprochen hat sie Merkel in ihrer historischen Rede am 18. März 2008 vor der Knesset in Jerusalem. Historisch allein schon, weil Merkel nicht nur die erste deutsche Regierungschefin war, der diese Ehre zu Teil wurde. Sie war überhaupt die erste Nicht-Israelin und sie durfte sogar auf Deutsch sprechen. Das zeigt, wie gut das Verhältnis zwischen Israel und Deutschland damals schon war, auch wenn einige wenige Israelis den Auftritt Merkels für einen Tabubruch hielten.

Langanhaltende Wirkung in Israel

Dabei hatte die junge Bundeskanzlerin eigentlich gar nichts Neues gesagt. Seit Gründung der Bundesrepublik war die Sicherheit Israels stets Teil der deutschen Staatsräson. Doch so gesagt hatte das noch kein Bundeskanzler vor ihr, nicht so persönlich und nicht im Herzen der israelischen Demokratie. Israel dankt es ihr bis heute, quer durch alle politischen Strömungen, nimmt man die Ultra-Nationalisten und -Zionisten einmal aus.

Professor Moshe Zimmermann von der Hebrew University Jerusalem ordnet die Wirkung von Merkels Rede so ein: "Diese Rede war entscheidend für die Israelis, für die israelischen Politiker und für die israelische Öffentlichkeit. Sie zeigte, dass Deutschland die Verantwortung übernimmt für die Vergangenheit, für das, was in der Vergangenheit geschehen ist." Er sagte weiter:

Die Rede zeigte, dass Deutschland bereit ist, an der Seite von Israel durch dick und dünn zu gehen. So hat man das akzeptiert, so hat man das wahrgenommen. Und deswegen ist eben Merkel hier so beliebt.
Moshe Zimmermann, Hebrew Universiy Jerusalem

Und Merkel ließ ihren Worten stets Taten folgen. Nicht nur durch Rüstungslieferungen, sondern auch als Kämpferin gegen Antisemitismus in Deutschland. Dass der zuletzt stark zugenommen hat wird in Israel genau registriert.

Täglich gibt es in Deutschland Angriffe auf Juden. Die Recherchestelle Antisemitismus hat nun bekannt gegeben, dass es 2020 deutlich mehr antisemitische Vorfälle gegeben hat.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Israel mag Merkel als Krisenmanagerin

Was das Land noch an Merkel zu schätzen weiß, ist ihr politischer Stil. Dass sie keine Visionistin ist, keine strategische Planerin, dass sehen auch die Israelis. Aber sie anerkennen doch die sichere Krisenmanagerin in all den Jahren. Und Kompetenzen, die sie bei vielen Politikern im eigenen Lande vermissen. Der "Haaretz" Journalist Alon Pinkas nennt es den "Merkelismus" und den beschreibt er so:

Zuerst und vor allem ist es Ernsthaftigkeit. Es ist Ausgewogenheit, Beständigkeit, Gelassenheit, Haltung, Ruhe, Pragmatismus, Demut, die Suche nach dem Konsens, die Scheu vor hohen Risiken. Nicht zuletzt Entscheidungen, die auf Fakten und Wissenschaft basieren. Wie viele politische Führer kennen sie, die so sind?
Alon Pinkas, Journalist der Zeitung "Haaretz"

Dabei hat Merkel sich selbst und auch Deutschland nie zum Lakaien Israels gemacht, wie so oft aus der rechten Ecke zu hören ist. Im Gegenteil war sie wahrscheinlich die kritischste Kanzlerin in der Geschichte der beiden Länder. Immer wieder hat sie für eine Zwei-Staaten-Lösung mit den Palästinensern plädiert und die Siedlungspolitik in der Westbank scharf kritisiert.

Funkstille mit Ex-Premier Netanjahu

Mit Ex-Premier Netanjahu war sie daher in den letzten Jahren "on non speaking terms". Funkstille. Die Israelis haben ihr das nicht verübelt, meint Zimmermann: "Die Israelis unterscheiden zwischen Fakten und Reden. Wenn Merkel auch ab und zu mal etwas strenger mit Netanjahu umging wegen seiner Siedlungspolitik, wusste man in Israel Bescheid. Getan wird nichts. Und deswegen konnte man diese Kritik hinnehmen und so konnte sie weiterhin populär bleiben für die Mehrheit der Israelis."

Zur Wahrheit gehört allerdings auch, dass der Einfluss Deutschlands begrenzt ist, wie auch der der EU. Ausschlaggebend sind für Israels Führung im Wesentlichen die USA. Und die scheinen im Moment kein Interesse am Friedensprozess in Nahost zu haben.

Und so soll der Besuch von Angela Merkel aus Sicht der Israelis zu einer großen Hommage an eine große Politikerin werden. Auch wenn die eine kritische Freundin ist.

Michael Bewerunge ist Korrespondent im ZDF-Studio Tel Aviv.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.