Sie sind hier:

Erste Bundestagssitzung - Die neuen Jungen: Lust, Macht und "Spielchen"

Datum:

Dieser Bundestag ist so jung wie nie. Emilia Fester, Maximilian Mordhorst und Fabian Funke gehören zu den jüngeren Abgeordneten. Verändert haben sie den Bundestag schon jetzt.

Der 20. Bundestag ist der größte aller Zeiten. Die Abgeordneten sitzen beengt, wählten Bärbel Bas (SPD) als Bundestagspräsidentin. Im Präsidium sitzen Stellvertreter aus allen Fraktionen – der Kandidat der AfD-Fraktion erhielt jedoch keine Mehrheit.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Kurz muss er dem alten Hasen den Vortritt lassen. Der langjährige parlamentarische Geschäftsführer der Union, Michael Grosse-Brömer, gibt vor dem Plenarsaal noch ein Interview. Maximilian Mordhorst muss warten. Der 25-Jährige ist der jüngste Bundestagsabgeordnete der FDP-Fraktion. "Ah, hier werden Filme gemacht", sagt Grosse-Brömer zum Jüngeren, als er fertig ist. "Na und? Das machen Sie doch auch!"

Das war am Tag vor der konstituierenden Sitzung des Bundestages. Seit heute kann an den Jüngeren dort keiner mehr so ohne weiteres vorbei. 211 Abgeordnete des neuen Bundestages sind unter 40 Jahre alt, 63 Abgeordnete 30 Jahre alt und jünger. Seit 1990 gab es noch nie so viele Junge im Parlament.

Emilia Fester ist die Jüngste im Bundestag

Berlin: Emilia Fester von Bündnis 90/Die Grünen
Emilia Fester (Grüne)
Quelle: ZDF

Mit 23 Jahren ist Emilia Fester die jüngste Abgeordnete. Die Hamburgerin vertritt die Grünen im Parlament. Die politische Arbeit kennt sie: Sie war schon vorher frauenpolitische Sprecherin ihrer Partei in Hamburg und Mitglied des Landesvorstandes. Trotzdem sei der Start als Bundestagsabgeordnete "total aufregend", sagt Fester.

Sie muss viele Interviews geben in diesen ersten Tagen. Für den parlamentarischen Alltag bleibt nicht viel Eingewöhnungszeit: Gleich in den ersten Minuten der ersten Sitzung geht es um die AfD, die nicht will, dass Wolfgang Schäuble Alterspräsident wird, und die Feinheiten der Geschäftsordnung.

Union fremdelt mit neuer Rolle

Und die Union fremdelt mit ihrer neuen Oppositionsrolle: Sie soll von ihrem angestammten Platz im Parlament weichen und bekommt nur noch einen Vizepräsidenten-Posten der neuen Bundestagspräsidentin Bärbel Bas. Von der "Arroganz der Macht" spricht Grosse-Brömer. Da ist die neue Legislaturperiode nur wenige Minuten alt.

Fabian Funke (SPD)
Fabian Funke (SPD)
Quelle: ZDF

"Spielchen", sagt Fester. "Spielchen", sagt auch Fabian Funke von der SPD. Er ist 24 Jahre alt und stammt aus Pirna im Osterzgebirge, dort ist die AfD stärkste Partei. Diese "Spielchen" kennt er schon. "Man muss sich der AfD klar entgegenstellen und eine klare Sprache sprechen", sagt Funke. Man dürfe der AfD nicht das Feld überlassen: "Das ist keine normale Partei."

Dass er den Thüringer Michael Kaufmann, den die AfD als Stellvertreter von Präsidentin Bas nominiert hat, nicht mitwählen wird, war für ihn schnell klar.

Keine Stimme für AfD-Bundestags-Vize

Kaufmann bekommt auch keine Stimme vom FDP-Abgeordneten Mordhorst. "Ich werde ihn nicht wählen, habe aber Respekt vor jeder anderen politischen Entscheidung", sagt er. Kaufmann war im Erfurter Landtag Vize-Präsident. Ohne den Rechtsaußen Björn Höcke werde niemand etwas in der AfD Thüringen, sagt Mordhorst. "Diese Nähe bereitet mir sehr großes Unbehagen."

Petra Pau (Linke) fordert nach der konstituierenden Sitzung des neuen Bundestages eine dringende Wahlrechtsreform: "Wir müssen das Wahlrecht so reformieren, dass der Bundestag wieder seine Sollgröße erreicht und nicht immer größer wird", so Pau.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Neben den "Spielchen" der anderen wollen sich die neuen Abgeordneten aber auch um ihre Themen kümmern. Fester sieht sich als Vertreterin der engagierten Jugend, bei Fridays für Future und anderswo. Sie sagt:

Ich will den Elan der Straße mit ins Parlament bringen.
Emilia Fester (Grüne)

Funke geht es um das Thema Internationale Beziehungen, was er auch studiert hat. Sein Masterstudium lässt er nun erst einmal ruhen. Mordhorst legte das erste juristische Staatsexamen ab, bevor die heiße Wahlkampfphase begann. Mehr Gerechtigkeit zwischen den Generationen, bei der Rente, in der Finanzpolitik überhaupt, das sind die Themen des Kielers.

Keine Büros, aber eine Abgeordneten-WG

Max Mordhorst, FDP-Bundestagsabgeordneter
Maximilian Mordhorst (FDP)
Quelle: ZDF

Bevor die großen Themen kommen, gibt es aber erst noch die organisatorischen Fragen zu lösen. Fester zieht mit zwei Fraktionskolleginnen aus Bayern in eine Wohnungsgemeinschaft. "Wir haben gestern den Schlüssel bekommen." Auch Mordhorst hat eine Wohnung gefunden. Sie müssen Mitarbeiter einstellen, ihre Büros in Berlin und im Wahlkreis einrichten, auch wenn sie noch gar keine festen Räume in Berlin haben.

Noch ist vieles neu für die Neuen.

Man fühlt sich ein bisschen wie ein Ersti an der Uni, nur dass man besser behandelt wird.
Max Mordhorst (FDP)

Alle sagen, dass ihnen die älteren Fraktionskollegen viel helfen. Und alle fangen an, sich zu vernetzen. Die jüngeren Abgeordneten in der FDP haben eine Gruppe gegründet, auch Fester spricht davon. "Wir Jüngeren sind sehr solidarisch miteinander." Auch über Parteigrenzen hinweg.

Freude und Sorge vor den Kompromissen

Die Freude auf die neue Arbeit ist groß, der Respekt auch. Funke weiß, dass es nicht dabei bleiben wird. Kompromisse werden kommen, die er dann im Wahlkreis verteidigen muss. Aber:

Wir haben die Möglichkeit zu gestalten. Darauf habe ich sehr große Lust.
Fabian Funke (SPD)

Die mahnenden Worte von Alterspräsident Wolfgang Schäuble habe sie im Ohr. "Der Bundestag ist keine Ständeversammlung, sondern jeder muss alle vertreten", sagt Mordhorst. "Wir sollen zusammenarbeiten", hat Funke mitgenommen. Die Jüngeren mit den Älteren. Und umgekehrt.

Blick in den Plenarsaal im Reichstag
Grafiken

Konstituierende Sitzung - Das ist der neue Bundestag 

Die Abgeordneten des neuen deutschen Bundestages finden sich zur konstituierenden Sitzung im Reichstag zusammen. Jünger, weiblicher, mehr: So sieht der 20. Bundestag aus.

von Michaela Waldow
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.